Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Hannover / Wedemark: Eine Leichtverletzte und ...

14.11.2017 - 12:21:51

Polizeidirektion Hannover / Wedemark: Eine Leichtverletzte und .... Wedemark: Eine Leichtverletzte und ein Schwerverletzter nach Unfall

Hannover - Gestern Abend, 13.11.2017, gegen 20:30 Uhr, hat der Fahrer eines VW Polo am Hessenweg, Ecke Celler Straße (Gailhof), einer Daimler-Fahrerin die Vorfahrt genommen und dadurch einen Unfall verursacht.

Nach bisherigen Erkenntnissen war ein 49-Jähriger mit seinem VW Polo auf dem Hessenweg - vom Autohof Mellendorf kommend - in Richtung Celler Straße unterwegs gewesen. Beim Queren der Kreuzung Hessenweg/ Celler Straße übersah er die von links kommende, bevorrechtigte 52-Jährige mit ihrem Daimler. Trotz sofortiger Gefahrenbremsung konnte diese eine Kollision mit dem Polo nicht mehr verhindern. Bei dem Zusammenstoß wurde der VW nach rechts in den Grünbereich der gegenüberliegenden Straßenseite geschleudert, der Daimler drehte sich einmal um die Hochachse und kam im Kreuzungsbereich zum Stehen.

Die 52-Jährige wurde leicht- und der 49-Jährige schwerverletzt mit Rettungswagen in Kliniken gebracht.

Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf 11 000 Euro. /wei, st

OTS: Polizeidirektion Hannover newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/66841 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_66841.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover Wiebke Weitemeier Telefon: 0511 109-1058 E-Mail: wiebke.weitemeier@polizei.niedersachsen.de http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!