Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Hannover / Verkehrsunfalldienst sucht nach ...

09.01.2020 - 15:16:40

Polizeidirektion Hannover / Verkehrsunfalldienst sucht nach .... Verkehrsunfalldienst sucht nach Kollision zwischen Linienbus und Fußgänger im Stadtteil Mittelfeld Zeugen

Hannover - Aus bislang unbekannter Ursache ist es am Mittwochabend, 08.01.2020, an der Straße Am Mittelfelde zu einem Zusammenstoß zwischen einem 46-jährigen Fußgänger und einem Bus gekommen. Dabei ist der Passant leicht verletzt worden.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand war der Fahrer (48) der Linie 124 gegen 18:30 Uhr auf der Straße Am Mittelfelde in Richtung Spittastraße unterwegs. An der Kreuzung zur Karlsruher Straße kam es aus bislang unbekannter Ursache zum Zusammenstoß mit dem Fußgänger, der zeitgleich die Straße Am Mittelfelde in Richtung der Beuthener Straße überquerte. Dabei erlitt der 46-Jährige leichte Verletzungen. Der Busfahrer bemerkte die Kollision offenbar nicht und wurde an der nächsten Haltestelle (Karlsruher Straße) von einem bislang unbekannten Autofahrer angesprochen.

Nun sucht die Polizei Zeugen, insbesondere den derzeit unbekannten Autofahrer, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0511 109-1888 beim Verkehrsunfalldienst zu melden. /now, ahm

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover Mirco Nowak Telefon: 0511 109-1044 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/4487662 Polizeidirektion Hannover

@ presseportal.de