Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Hannover / Räuberduo überfallt Discounter in ...

17.03.2019 - 12:26:26

Polizeidirektion Hannover / Räuberduo überfallt Discounter in .... Räuberduo überfallt Discounter in Oberricklingen - Die Polizei sucht Zeugen

Hannover - Zwei bislang unbekannte Männer haben Freitagabend, 15.03.2019, gegen 21:00 Uhr, einen Supermarkt an der Wallensteinstraße überfallen und sind mit Geld und Tabakwaren geflüchtet.

Eine 49 Jahre alte Mitarbeiterin des Discounters war gerade dabei, die Eingangstür des Marktes zu verschließen, als die beiden mit Sturmhauben maskierten Täter in den Laden traten. Im weiteren Verlauf bedrohten sie die Frau mit Schusswaffen und forderten Geld. Bevor sie mit der Beute aus dem Verkaufsraum flüchteten, hatte ein Räuber noch diverse Tabakwaren aus einer Kassenauslage entwendet. An der Wallensteinstraße verlor sich die Spur des Duos. Eine sofort eingeleitete Fahndung der alarmierten Polizei verlief erfolglos. Die 49-jährige Mitarbeiterin sowie ein Kollege (19 Jahre) - dieser hatte sich während des Überfalls im hinteren Teil des Ladens aufgehalten - blieben unverletzt.

Die beiden schlanken Täter sind etwa 25 bis 30 Jahre alt, circa 1,80 Meter groß und sprechen hochdeutsch. Ein Räuber war mit einem dunkelblauen Kapuzenpullover und einer schwarzen Jeans bekleidet. Sein Komplize trug eine helle Jacke.

Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Rufnummer 0511 109-5555 entgegen. /now

OTS: Polizeidirektion Hannover newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/66841 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_66841.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover Mirco Nowak Telefon: 0511 109-1044 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Polizei bittet um Hinweise - 18-Jährige auf Usedom getötet. Nun hoffen sie, dem Täter auch mit Hilfe von Hinweisen aus der Bevölkerung auf die Spur zu kommen. Nach dem Tod einer jungen Frau auf Usedom gehen die Ermittler von einem Gewaltverbrechen aus. (Politik, 21.03.2019 - 08:14) weiterlesen...

Polizist schießt auf Mann - Ein Verletzter in Dortmund. Dabei sei dieser verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher in Dortmund. In Lebensgefahr schwebe der Mann nicht. Zur Identität konnte die Polizei zunächst nichts sagen. Auch warum der Beamte auf den Mann schoss, war zunächst unklar. Zuvor hatte ein «Bild»-Reporter bei Twitter über den Vorfall berichtet. Dortmund - Ein Polizist hat in Dortmund auf einen Mann geschossen. (Politik, 20.03.2019 - 00:44) weiterlesen...

Der Tag nach den Schüssen - Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv. Dafür spreche unter anderem ein im Fluchtwagen gefundener Brief, teilte die Polizei am Dienstag mit. Andere Motive würden aber nicht ausgeschlossen. Utrecht - Einen Tag nach den Schüssen in einer Straßenbahn in Utrecht hat die Polizei Hinweise auf ein terroristisches Motiv. (Politik, 19.03.2019 - 12:00) weiterlesen...

Terrorakt oder Beziehungstat? - Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv. Der 37 Jahre alte Gökmen T. war am Montagabend nach stundenlanger Fahndung festgenommen worden. Utrecht - Einen Tag nach den tödlichen Schüssen in Utrecht sieht die Polizei keine direkten Beziehungen zwischen dem Verdächtigen und den Opfern. (Politik, 19.03.2019 - 11:58) weiterlesen...

Drei Tote in Straßenbahn - Polizei sucht nach Motiv für Schüsse von Utrecht War es ein Terroranschlag oder ein gezielter Angriff auf bestimmte Personen? Am Tag nach den Schüssen von Utrecht geht die Suche nach dem Motiv weiter. (Politik, 19.03.2019 - 10:51) weiterlesen...

Drei Tote in Straßenbahn - Alle Verdächtigen weiter in Haft? Polizei widerspricht Utrecht - Einen Tag nach den Schüssen in einer Straßenbahn in Utrecht haben der Bürgermeister der Stadt und die Polizei widersprüchliche Angaben zur angeblichen Freilassung von zwei Verdächtigen gemacht. (Politik, 19.03.2019 - 10:20) weiterlesen...