Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeidirektion Hannover / Lebensgef?hrliche Stichverletzungen: ...

30.08.2020 - 15:17:43

Polizeidirektion Hannover / Lebensgef?hrliche Stichverletzungen: .... Lebensgef?hrliche Stichverletzungen: Polizei ermittelt wegen einer versuchten T?tung gegen 28-J?hrigen

Hannover - Der Kriminaldauerdienst Hannover hat die Ermittlungen wegen einer versuchten T?tung aufgenommen. Ein 28-J?hriger steht im Verdacht, einem 30 Jahre alten Mann am Samstag, 29.08.2020, lebensgef?hrliche Stichverletzungen zugef?gt zu haben.

Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler kam es gegen 01:15 Uhr an der Stra?e Kattenbrookstrift im hannoverschen Stadtteil Bemerode zu einer k?rperlichen Auseinandersetzung zwischen 20 bis 30 Personen. Aus bislang ungekl?rtem Motiv stach der mutma?liche T?ter mittels eines Messers auf den 30-j?hrigen Hannoveraner ein und f?gte ihm lebensgef?hrliche Verletzungen im R?cken zu.

Mehrere Zeugen alarmierten die Polizei. Beim Eintreffen der Einsatzkr?fte fl?chteten die Personen, der Verletzte blieb am Boden liegend zur?ck. Er konnte jedoch noch Hinweise auf den mutma?lichen T?ter geben. Dieser wurde dann im Nahbereich festgenommen. Die mutma?liche Tatwaffe wurde infolge einer Absuche des Nahbereiches aufgefunden und beschlagnahmt.

Der 30-J?hrige musste notoperiert werden, aktuell besteht keine Lebensgefahr mehr.

Heute im Laufe des Tages (30.08.2020) wird entschieden, ob der 28-J?hrige wegen dringenden Tatverdachts in Untersuchungshaft kommt. In R?cksprache mit der zust?ndigen Staatsanwaltschaft Hannover wird derzeit von einem versuchten T?tungsdelikt ausgegangen. /nash

R?ckfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover Natalia Shapovalova Telefon: 0511 109-1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de https://www.pd-h.polizei-nds.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/66841/4692609 Polizeidirektion Hannover

@ presseportal.de