Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Hannover / Bundesautobahn 7: Ein ...

04.04.2018 - 15:16:51

Polizeidirektion Hannover / Bundesautobahn 7: Ein .... Bundesautobahn (BAB) 7: Ein Verletzter und Vollsperrung nach Auffahrunfall

Hannover - Heute Vormittag, 04.04.2018, gegen 10:10 Uhr, ist ein 44 Jahre alter Autofahrer mit seinem Touran auf einen an einem Stauende bremsenden Lkw aufgefahren. Dabei ist der Autofahrer schwer verletzt worden.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war der 44-Jährige mit seinem Touran auf dem Hauptfahrstreifen der dreispurigen BAB 7 in Richtung Hamburg unterwegs gewesen.

Kurz vor dem Dreieck Hannover-Nord bemerkte er offenbar zu spät, dass ein vor ihm fahrender 29-jähriger Lkw-Fahrer mit seinem Daimler verkehrsbedingt an einem Stauende bremste und fuhr augenscheinlich ungebremst auf den Sattelzug auf.

Ein Rettungswagen brachte den schwer verletzten VW-Fahrer in eine Klinik. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf 60 000 Euro.

Die BAB 7 war bis etwa 12:15 Uhr für die Aufräum- und Bergungsarbeiten in Richtung Hamburg voll gesperrt. Der Verkehr wird aktuell zweispurig an der Unfallstelle vorbei geführt - es kommt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. /pu, now

OTS: Polizeidirektion Hannover newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/66841 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_66841.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover Andre Puiu Telefon: 0511 109-1043 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!