Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Göttingen / Bilanz der Kontrollen: ...

13.09.2018 - 14:06:46

Polizeidirektion Göttingen / Bilanz der Kontrollen: .... Bilanz der Kontrollen: Polizeidirektion Göttingen stellt fast 700 Geschwindigkeitsverstöße auf der A7 fest

Göttingen/Hildesheim - Nachtragsmeldung zur Pressemitteilung "Schwerlastkontrollen der Polizeidirektion Göttingen auf der A7" vom 12. September 2018:

Die Polizeidirektion Göttingen berichtete über die Durchführung ganztägiger Verkehrskontrollen mit dem Schwerpunkt des gewerblichen Güter- und Personenbeförderungsverkehrs auf der A7 am gestrigen Mittwoch, dem 12.09.2018. Dabei führten die gesamten Maßnahmen in der Zeit von 8:00 - 15:00 Uhr zu folgenden Ergebnissen.

An der eingerichteten Kontrollstelle an der Raststätte "Hildesheimer Börde" wurden 34 Fahrzeuge überprüft. An sechs Fahrzeugen waren technische Mängel zu beanstanden. Zudem wurden 14 Verstöße gegen das Fahrpersonalrecht festgestellt, sechs davon betrafen die Nichteinhaltung der vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten. Bei sechs der überprüften Fahrzeuge war die Ladung nicht oder nicht ordnungsgemäß gesichert. Zudem wurden an der Kontrollstelle vier Geschwindigkeitsverstöße festgestellt.

Zudem wurden an mehreren Stellen auf der A7 im Rahmen der gezielten Verkehrsüberwachung zur Bekämpfung der Hauptunfallursache Geschwindigkeit stationäre Kontrollen vorgenommen. Insgesamt wurden 25.050 Fahrzeuge kontrolliert. Dabei wurden 697 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt. "Die hohe Anzahl an Geschwindigkeitsverstößen verdeutlicht die große Bedeutung regelmäßiger Verkehrskontrollen auf der A7", so Uwe Lührig, Präsident der Polizeidirektion Göttingen, zu den Ergebnissen. "Alle Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer sind gefragt, wenn es um die Sicherheit des Straßenverkehrs geht. Durch groß angelegte Kontrollmaßnahmen lassen wir keinen Zweifel daran, dass rücksichtsloses Verhalten nicht geduldet wird. Der Rückgang schwerer Verkehrsunfälle auf der A7 im vergangenen Jahr beweist, dass wir mit diesen Maßnahmen den richtigen Weg beschreiten. Dies werden wir konsequent fortsetzen."

OTS: Polizeidirektion Göttingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/7452 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_7452.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Göttingen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Michael Müller Telefon: 0551- 491 1033 E-Mail: pressestelle@pd-goe.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de

@ presseportal.de