Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Flensburg / Flensburg - Verkehrsunfallflucht in ...

14.06.2019 - 15:11:50

Polizeidirektion Flensburg / Flensburg - Verkehrsunfallflucht in .... Flensburg - Verkehrsunfallflucht in der Friedhofstraße im Baustellenbereich / Polizei sucht Zeugen

Flensburg - Am Mittwochnachmittag (12.06.19), um 14.50 Uhr, kam es zu einer Verkehrsunfallflucht in der Friedhofstraße in Höhe einer Baustelle. Eine junge Frau befuhr mit ihrem Fahrzeug die Friedhofstraße aus Richtung Westerallee. Im Bereich der Baustelle, welche sich auf der anderen Fahrspur befand, kam ihr ein Fahrzeug aus der Verlängerung der Friedhofstraße nach links abbiegend auf die Friedhofstraße entgegen. Anstatt zu warten, denn die Autofahrerin befand sich auf der vorrangberechtigten Fahrspur in Richtung Mühlenstraße, fuhr der (vermutlich) dunkelblaue Minivan los, schnitt die Kurve und fuhr auf die Fahrspur der entgegenkommenden Autofahrerin. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, lenkte diese ihr Fahrzeug gegen den rechten Fahrbahnrand, woraufhin der vordere rechte Reifen mit dem Bordstein kollidierte und platzte. Die junge Frau stoppte sofort ihr Fahrzeug und schaltete das Warnblinklicht an. Der Verursacher fuhr unbeirrt weiter.

Der Verkehrsermittlungsdienst des 1. Polizeirevieres in Flensburg hat die Ermittlungen übernommen und hofft auf Beobachtungen von Unfallzeugen. Auch der Unfallverursacher selbst wird gebeten, sich bei den Ermittlern unter der Rufnummer 0461-4840 zu melden.

OTS: Polizeidirektion Flensburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6313 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6313.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

@ presseportal.de