Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Bad Segeberg / Wahlstedt und Tangstedt - Zeugen ...

02.01.2020 - 15:26:31

Polizeidirektion Bad Segeberg / Wahlstedt und Tangstedt - Zeugen .... Wahlstedt und Tangstedt - Zeugen nach Einbrüchen in Einfamilienhäuser gesucht

Bad Segeberg - Einbrecher in Wahlstedt ließen nach dem Auslösen einer Alarmanlage vermutlich aufgrund des Lärms von ihrem Vorhaben ab. Die Polizei sucht nun Zeugen, die verdächtige Personen bemerkt haben.

Am 30.12.19 teilte ein Sicherheitsunternehmen der Polizei mit, dass an einem Einfamilienhaus in der Straße Im Holt Einbruchalarm ausgelöst worden ist. Die Polizeibeamten stellten um 14:30 Uhr an dem Haus eine gewaltsam geöffnete Terrassentür fest. Nach den Erkenntnissen der Polizeibeamten drangen die Täter nicht in das Haus ein, sondern ergriffen nach dem Auslösen des Alarms die Flucht.

Die Polizei sucht nun Zeugen, denen gegen 14:30 Uhr verdächtige Personen im Bereich Im Holt/Bussardstieg/Habichtshorst/Am Eichengrund aufgefallen sind. Die Kriminalpolizei Pinneberg nimmt Hinweise unter der Rufnummer 04101/2020 entgegen.

Im Ginsterweg in Tangstedt, Ortsteil Wilstedt-Siedlung, bemerkte die Bewohnerin eines Einfamilienhauses am 30.12.19 gegen 13 Uhr fremde Personen auf ihrer Auffahrt. Nachdem sie diese angesprochen hatte, sprangen sie über einen Zaun, liefen zu einem Auto und fuhren weg. Die Frau stellte dann fest, dass die zwei Männer zuvor offenbar trotz ihrer Anwesenheit durch die offene Haustür in das Haus gegangen sind und aus verschiedenen Räumen Schmuck, Bargeld und eine Ledertasche gestohlen haben.

Die beiden Männer konnten folgendermaßen beschrieben werden: etwa 30 bis 35 Jahre alt, südeuropäisches Erscheinungsbild, dunkel gekleidet. Möglicherweise besteht ein Bezug zu einem hellgrauen Auto mit Hamburger Kennzeichen.

Zeugen, denen das graue Auto oder die beschriebenen Personen aufgefallen sind, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 040101/2020 mit der Kriminalpolizei in Pinneberg in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Sandra Mühlberger Telefon: 04551-884-2020 Handy: 0160/3619378 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4482154 Polizeidirektion Bad Segeberg

@ presseportal.de