Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeidirektion Bad Segeberg / Uetersen - Fahrzeugf?hrer unter ...

17.02.2021 - 14:47:32

Polizeidirektion Bad Segeberg / Uetersen - Fahrzeugf?hrer unter .... Uetersen - Fahrzeugf?hrer unter Einfluss von Bet?ubungsmitteln und ohne Fahrerlaubnis versucht sich einer Kontrolle durch die Polizei zu entziehen

Bad Segeberg - Am Dienstag (16.02.2021) hat sich in der Theodor-Storm-Alle ein Fahrzeugf?hrer einer polizeilichen Kontrolle entzogen.

Den Beamten der Polizeistation Uetersen fiel um 22:10 Uhr ein Ford auf, der sich offensichtlich einer Polizeikontrolle entziehen wollte.

Der F?hrer des Fahrzeuges beschleunigte sein Fahrzeug und versuchte vor dem Streifenwagen zu fl?chteten, um unentdeckt zu entkommen.

Die nacheilenden Beamten konnten den Fiesta schnell einholen. Grund f?r den Fluchtversuch d?rfte u. a. ein vorangegangener Drogenkonsum des Fahrers sowie weitere Verkehrsdelikte sein.

Erste Ermittlungen ergaben, dass der 24-j?hrige Fahrzeugf?hrer nicht im Besitz einer g?ltigen Fahrerlaubnis war. Der Mann aus Uetersen stand zudem unter dem Einfluss von Bet?ubungsmitteln. Eine kleine Menge Marihuana f?hrte er mit sich.

Neben dem Bet?ubungsmittel stellten die aufmerksamen Beamten eine Manipulation an den angebrachten Kennzeichen fest. Anhand der Fahrzeugidentifizierungsnummer und im Abgleich mit den Kennzeichen stellten die Beamten dann fest, dass die angebrachten Kennzeichen f?r ein anderes Fahrzeug ausgegeben waren.

Demzufolge wurde das Fahrzeug auch ohne Pflichtversicherung gef?hrt. Aufgrund von Unstimmigkeiten der amtlichen Zulassung wurden die Kennzeichen sichergestellt.

Dem Tatverd?chtigen wurde die Weiterfahrt untersagt.

Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen des Versto?es gegen das Pflichtversicherungsgesetz und des Kennzeichenmissbrauches. Weiter wird wegen des Versto?es gegen das Bet?ubungsmittelgesetz, wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie wegen des F?hrens eines Kraftfahrzeuges unter Einfluss berauschender Mittel ermittelt.

R?ckfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching Telefon: 04551-884-2020 Handy: 0160/3619378 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4840863 Polizeidirektion Bad Segeberg

@ presseportal.de