Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Bad Segeberg / Norderstedt - Übergriff auf ...

20.11.2019 - 13:26:32

Polizeidirektion Bad Segeberg / Norderstedt - Übergriff auf .... Norderstedt - Übergriff auf 60-Jährige; die Polizei sucht Zeugen

Bad Segeberg - Zu einem Übergriff auf eine 60-jährige Hamburgerin kam es am Montag, den 18.11.2019, in der Straße Schmuggelstieg in Norderstedt.

Kurz vor 19:30 Uhr näherte sich ein bislang unbekannter Täter der Frau von hinten an, als diese gerade die Fußgängerbrücke über die Tarpenbek überquerte, welche den Schmuggelstieg mit der Langenhorner Chaussee verbindet.

Der Unbekannte umklammerte die Frau wortlos von hinten und drückte sie dabei zu Boden.

Erst als das Mobiltelefon der 60-Jährigen kurz darauf klingelte, ließ der Mann von ihr ab und flüchtete zu Fuß in Richtung Schmuggelstieg bzw. in Richtung der B432.

Die 60-Jährige konnte den Angreifer wie folgt beschreiben:

- 25 - 40 Jahre alt - zirka 164 - 170 Zentimeter groß - dunkle Jacke - vermutlich kräftigere Statur

Kurz nach dem Vorfall kam der Frau ein vermutlich aus Polen stammendes Paar zur Hilfe, welches den Angreifer vermutlich noch kurz sehen konnte.

Die Kriminalpolizei in Norderstedt bittet insbesondere dieses Paar, sowie weitere Zeugen des Geschehens sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Etwaige Beobachtungen und weitere Hinweise nehmen die Ermittler unter der Telefonnummer 040 / 528060 entgegen.

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Michael Franke 04551 / 8842020 E-Mail: OeA.BadSegeberg.PD@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/19027/4444940 Polizeidirektion Bad Segeberg

@ presseportal.de