Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Bad Segeberg / Norderstedt / Polizei erbittet ...

07.03.2017 - 16:01:28

Polizeidirektion Bad Segeberg / Norderstedt / Polizei erbittet .... Norderstedt / Polizei erbittet Hinweise nach weiteren Keller-Aufbrüchen

Bad Segeberg - In Norderstedt ist es am gestrigen Tage in der Zeit von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr zu weiteren Keller-Aufbrüchen gekommen, bezugnehmend dazu siehe die Medieninformation der Polizeidirektion Bad Segeberg von gestern: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/3577215

Insgesamt sieben Kellerverschläge in einem Mehrfamilienhaus in der Ulzburger Straße wurden gewaltsam geöffnet. Entwendet wurden u.a. Waschmaschinentabs und Softdrinkflaschen. Wer Angaben zu den Keller-Aufbrüchen machen kann, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Norderstedt unter 040-528060 zu melden.

OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/19027 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_19027.rss2

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Christian Hesse Telefon: 04551/884-2020 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!