Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Bad Segeberg / Lentföhrden - Zeugenaufruf nach ...

18.11.2019 - 14:21:46

Polizeidirektion Bad Segeberg / Lentföhrden - Zeugenaufruf nach .... Lentföhrden - Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht mit verletzter Radfahrerin

Bad Segeberg - Am Donnerstag, den 14. November 2019, ist es in Lentföhrden zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Radfahrerin gekommen. Die Polizei bittet um Hinweise.

Gegen 6:45 Uhr wollte eine 11-jährige Schülerin mit ihrem Fahrrad die Kieler Straße (B4) an einer Bedarfsampelanlage überqueren. Zu dieser Zeit fuhr ein bislang unbekannter PKW und dahinter ein Traktor die Kieler Straße in Fahrtrichtung Süden. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei hielt der PKW ordnungsgemäß an der rot zeigenden Ampelanlage. Der nachfolgende Traktor hingegen soll hupenderweise an dem PKW vorbeigefahren sein und anschließend trotz Rotlichts der Ampel die Kieler Straße weiter in Richtung Süden gefahren sein.

Die 11-jährige erschrak sich infolge dieses Verhaltens, stürzte zu Boden und verletzte sich dabei leicht. Noch am selben Tage erschien sie mit ihrer Mutter bei der Polizeistation Bad Bramstedt und erstattete Strafanzeige.

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nach dem benannten Traktor. Er soll grüne Farbe und gelbe Felgen sowie ein Segeberger Kennzeichen gehabt haben. Der Fahrer wird als männlich, etwa 30 bis 40 Jahre alt, grauem Haar und mit einer neongelben Jacke bekleidet beschrieben. Auch wird der Fahrer des PKW, der ordnungsgemäß an der Ampelanlage gehalten hat, gebeten sich bei der Polizei zu melden.

Hinweise werden unter der Telefonnummer 04192-39110 entgegengenommen.

OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/19027 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_19027.rss2

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Steffen Büntjen Telefon: 04551-884-2024 Handy: 0160-93953921 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

@ presseportal.de