Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Bad Segeberg / Kaltenkirchen - Polizei führt ...

11.01.2018 - 16:06:34

Polizeidirektion Bad Segeberg / Kaltenkirchen - Polizei führt .... Kaltenkirchen - Polizei führt Geschwindigkeitsmessung auf der B 4 durch

Bad Segeberg - Am 27. Dezember 2017 und am 04. Januar 2018 hat der Technische Geschwindigkeitsdienst des Polizei-Autobahn- und Bezirksreviers Bad Segeberg mobile Messungen im Kreuzungsbereich der Bundestraße 4 mit der Landesstraße 210 und der Kreisstraße 48 durchgeführt.

Hintergrund der Kontrollen ist, dass sich an dieser Kreuzung ein Unfallschwerpunkt herauskristallisiert hat. Im vergangenen Jahr kam es hier wiederholt zu teils schweren Verkehrsunfällen.

Nachdem die dort zulässige Höchstgeschwindigkeit im Dezember auf 50 km/h reduziert worden war, wurden kürzlich Verkehrszeichen mit dem Zusatzschild "Unfallgefahr" aufgestellt.

Die in Absprache mit den beteiligten Behörden durch die Polizei durchgeführte Messung ergab am 27. Dezember 2017, dass 45 Prozent der Autofahrer zu schnell fuhren. Der "Schnellste" war mit 98 km/h unterwegs.

Nach dem Jahreswechsel erfolgte am 04. Januar eine erneute Messung, bei der 440 Fahrzeugführer teils deutlich über der zulässigen Geschwindigkeit am Straßenverkehr teilnahmen. Trauriger Spitzenreiter war ein Autofahrer mit Segeberger Zulassung mit 102 km/h. Ihn erwartet ein Bußgeld von 160 Euro, zwei Punkte in Flensburg sowie ein einmonatiges Fahrverbot.

Die Polizei appelliert in diesem Zusammenhang an die Verkehrsteilnehmer umsichtig sowie aufmerksam zu fahren und sich an die vorgeschriebene Geschwindigkeit zu halten. Das Überschreiten der Geschwindigkeit ist bundesweit die Hauptunfallursache. Die resultierenden Unfälle sorgen in jedem Jahr für erhebliche Sachschäden, Verletzte und Tote.

Die Polizeidirektion Bad Segeberg wird die Geschwindigkeitskontrollen auch in diesem Bereich weiter durchführen, um Unfälle zu vermeiden.

OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/19027 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_19027.rss2

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann Telefon: 04551-884-2024 Handy: 0160-93953921 E-Mail: Lars.Brockmann@polizei.landsh.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!