Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeidirektion Bad Kreuznach / Dorsheim, 2 ...

14.11.2019 - 14:41:30

Polizeidirektion Bad Kreuznach / Dorsheim, 2 .... Dorsheim, 2 Tageswohnungseinbrüche in Einfamilienhäuser

Bad Kreuznach -

Am Mittwoch, den 13.11.2019 kam es in der Zeit von 11.00 - 11.30 Uhr zu zwei Einbrüchen in jeweils freistehende Einfamilienhäuser in der Waldstraße in Dorsheim. Bislang unbekannte Täter verschafften sich am Vormittag gewaltsam Zugang zu den Anwesen und erbeuteten Schmuck. Einer Nachbarin fielen kurz nach 11.00 Uhr zwei männliche Personen auf, als diese an einem der beiden Häuser klingelten. Anschließend begaben sich die Männer auf die rückwärtige Seite des Hauses. Durch die Zeugin wurde die Polizei verständigt, die mit einem Großaufgebot versuchte, den beiden Männern habhaft zu werden, diese konnten jedoch unerkannt entkommen. Auch ein Hubschrauber war im Einsatz. Im Rahmen des Einsatzes wurde bekannt, dass in der Nähe des Tatortes ein silberfarbenes Fahrzeug mit gelben Kennzeichen stand, welches möglicherweise mit den Taten in Zusammenhang stehen könnte. Auch dieser PKW war beim Eintreffen der Polizei nicht mehr vor Ort. Täterbeschreibung Täter 1: - Circa 180-190 cm groß - Circa 20-25 Jahre alt - schlanke Statur - gepflegtes Erscheinungsbild - bekleidet mit einer schwarzen Jacke, Jeanshos und dunklen Turnschuhe - kurze schwarze Haare, seitlich rasiert.

Täterbeschreibung Täter 2:

- Ca. 175cm groß - Ca. 20.25 Jahre alt - Schlanke Figur - Gepflegtes Erscheinungsbild - Bekleidet mit einer Jeanshose, dunkelgrauen Jacke, weiße Turnschuhe, trug eine schwarze Basecap und führte eine dunkle Umhängetasche mit sich

Die Polizei bittet um Hinweise und fragt: Wer hat verdächtige Wahrnehmungen im Tatzeitraum am Tatobjekt oder in der unmittelbaren Umgebung gemacht? Wer kann Hinweise zu dem möglichen Tatfahrzeug geben? Wurden die Personen/das Fahrzeug im Vorfeld oder im Nachgang der Tat beobachtet? Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei Bad Kreuznach an die Rufnummer 0671 8811-100

OTS: Polizeidirektion Bad Kreuznach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117703 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117703.rss2

Rückfragen bitte an: Kriminalinspektion Bad Kreuznach

Telefon: 0671 8811-100 E-Mail: kibadkreuznach@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de