Polizei, Kriminalität

Polizeibericht

21.05.2017 - 11:51:29

Polizeiinspektion Rotenburg / Polizeibericht

Rotenburg - Brand an Seniorenpflegeheim

In der Nacht zu Sonntag, dem 21.05.17 gerieten aus bisher unbekannter Ursache Müllcontainer in Scheeßel in Brand. Gegen 01:00 Uhr wurde das Feuer mehrerer Müll- und Altpapiercontainer eines Seniorenpflegeheimes am Bahnhof gemeldet. Durch die Hitze wurden mehre Fenster des Heimes und Teile der Fassade beschädigt. Durch das schnelle Eingreifen der freiwilligen Feuerwehr konnte der Brand zügig gelöscht werden, so das keine Evakuierungsmaßnahmen erforderlich wurden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 15.000 Euro.

Unfallflucht

Ebenfalls in der Nacht zu Sonntag, dem 21.05.17 kam es zu einem Unfall in Scheeßel. Gegen 00:45 Uhr meldete eine Rettungswagenbesatzung der Polizei eine Unfallflucht am Kreisverkehr der B 75, Ortsausgang Richtung Tostedt. Die Beamten stellten fest, dass ein unbekannter Fahrzeugführer offenbar die Mittelinsel des Kreisverkehrs aus Scheeßel kommend überfahren hatte. Dabei wurde eine Straßenlaterne ausgerissen und in den Seitenraum geschleudert. Die freiliegenden Kabelenden der Stromleitungen der Straßenlaterne mussten durch die freiwillige Feuerwehr gesichert werden Aufgrund von Fahrzeugteilen, die an der Unfallstelle zurückblieben, geht die Polizei davon aus, das es sich bei dem flüchtigen Fahrzeug um einen VW-Bus des Typs T5 gehandelt hat. Der Schaden an den Verkehrseinrichtungen beträgt ca. 3.000 Euro. Der flüchtige PKW dürfte einen erheblichen Frontschaden davongetragen haben.

Zeugen des Brandes oder des Unfalles werden gebeten, sich mit der Polizeistation Scheeßel unter Telefon 04263/985950 oder ihrer örtlichen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeiinspektion Rotenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59459 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59459.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg Pressestelle Michael Holsten Telefon: 04261/947-0 E-Mail: michael.holsten(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!