Polizei, Kriminalität

Polizeibericht vom 26.12.2017

26.12.2017 - 14:06:32

Kreispolizeibehörde Heinsberg / Polizeibericht vom 26.12.2017

Kreis Heinsberg - Meldungen

Delikte/Straftaten:

(versuchte) Einbrüche

Heinsberg

Am Abend des 25.12.2017, 23:25 Uhr, wurde ein Einbrecher vom Wohnungsinhaber dabei gestört, als er sich gerade gewaltsam Zugang zu dessen freistehendes Einfamilienhaus an der Königsberger Straße verschaffen wollte. Der männliche Täter, der zu Fuß in Richtung Danziger Straße flüchtete, kann wie folgt beschrieben werden: ca. 180cm groß; schlank; bekleidet mit einem schwarzen Kapuzenpullover und einer hellen Jeans. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter verlief leider negativ.

Am 26.12.2017, 02:00 Uhr, versuchten bislang unbekannte Täter vergeblich, durch Einschlagen einer Glasscheibe in ein freistehendes Einfamilienhaus an der Deichstraße zu gelangen.

Übach-Palenberg

Im Tatzeitraum 23.12.2017, 15:00 Uhr bis 25.12.2017, 14:45 Uhr, brachen unbekannte Täter in zwei Gartenhäuser eines Anwesens an der Brünestraße ein und entwendeten nach ersten Erkenntnissen eine Kabeltrommel.

Hückelhoven

Unbekannte Täter verschafften sich im Zeitraum 24.12.2017, 17:00 Uhr bis 25.12.2017, 14:45 Uhr, gewaltsam Zugang zu einem Reihenhaus an der Lambertusstraße. Bei Anzeigenaufnahme konnten noch keine abschließenden Angaben über evtl. Diebesgut gemacht werden.

Ein freistehendes Einfamilienhaus an der Leipziger Straße suchten Einbrecher zwischen dem 22.12.2017, 10:00 Uhr und dem 25.12.2017, 11:00 Uhr, auf. Am Objekt wurden diverse Türen und Fenster aufgehebelt. Eine genaue Schadensauflistung lag noch nicht vor.

In der Zeit 23.12.2017, 12:15 Uhr bis 25.12.2017, 13:15 Uhr, wurde durch unbekannte Täter in ein freistehendes Einfamilienhaus am Gritterner Weg eingebrochen. Das Haus wurde komplett durchsucht.

Wassenberg

Eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Erkelenzer Straße war Ziel von Einbrechern zwischen dem 22.12.2017, 12:00 Uhr, und dem 25.12.2017, 13:45 Uhr. Die gesamte Wohnung wurde durchwühlt - was entwendet wurde, ist noch unbekannt.

Unbekannte Täter konnten zwischen Sonntag (24. Dezember 2017), 17:45 Uhr und Montag (25. Dezember 2017), 11:00 Uhr, in ein Freizeitheim an der Straße "An der Kreuzkirche" eindringen. Entwendet wurde augenscheinlich nichts.

Wegberg

In der Nacht zum 25.12.2017 suchten unbekannte Täter eine Sportanlage an der Industriestraße heim - dort wurden diverse Schränke in den Büro- und Wirtschaftsräumen durchsucht.

Ebenfalls in der vorgenannten Nacht konnten unbekannte Täter durch Aufhebeln von Türen in das Pfarrhaus am Kirchplatz eindringen. Sämtliche Räume wurden durchsucht, ob etwas fehlte, muss noch ermittelt werden.

OTS: Kreispolizeibehörde Heinsberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65845 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65845.rss2

Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-2222 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!