Polizei, Kriminalität

Polizeibericht vom 17.03.2019

17.03.2019 - 13:51:25

Kreispolizeibehörde Heinsberg / Polizeibericht vom 17.03.2019

Kreis Heinsberg - Delikte/Straftaten:

Erkelenz - Brand

Am 17.03.2019, 03:10 Uhr, kam es im Obergeschoß eines Reihenhauses auf dem Cusanushof zu einem Brand. Die beiden erwachsenen Bewohner wurden durch angebrachte Rauchmelder alarmiert bzw. geweckt. Sie trugen noch brennende Bettwäsche in den Außenbereich, konnten jedoch eine Matratze, die Feuer gefangen hatte, nicht mehr abtransportieren bzw. löschen. Sie riefen daraufhin die Feuerwehr und verließen das Haus. Das Feuer griff auf den Dachstuhl über und entwickelte sich zu einem Vollbrand. Die Feuerwehr war mit starken Kräften am Einsatzort und konnte den Brand löschen. Ein 36jähriger Hausbewohner erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung, die durch den gleichfalls eingesetzten Notarzt behandelt wurde. Es entstand erheblicher Gebäudeschaden. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an - es wird jedoch derzeit ein technischer Defekt einer Heizdecke angenommen.

Gangelt - Homejacking

Zwischen 00:00 Uhr und 11:00 Uhr des 16.03.2019 drangen bislang unbekannte Täter in ein Wohnhaus an der Straße "Am Krümmelbach" ein, um an die Fahrzeugschlüssel für einen Pkw, Daimler Benz, GLA zu gelangen. Das in der Einfahrt des Hauses abgestellte Fahrzeug mit HS-Kennzeichen ließen die Täter dann mitgehen.

Heinsberg - Einbruch

Im Tatzeitraum 15.03.2019, 18:30 Uhr bis 16.03.2019, 09:00 Uhr, gelangten unbekannte Täter gewaltsam in ein Büro eines Geschäftes auf der Grebbener Straße. Das Büro wurde durchsucht und ein darin befindlicher Tresor aufgebrochen. Entwendet wurde Bargeld.

Selfkant - Einbruch

Unbekannte Täter brachen in der Zeit 15.03.2019 bis 16.03.2019, 18:00 Uhr, in ein Reihenhaus an der Straße "Gen Hoefke" ein - über evtl. erlangtes Stehlgut ist derzeit noch nichts bekannt.

Selfkant - Einbruchsversuch

In der Zeit 15.03.2019, 15:00 Uhr - 16.03.2019, 11:00 Uhr, versuchten Einbrecher in ein Reihenhaus an der Bahnstraße einzudringen, was misslang.

Selfkant - Kfz.-Diebstahl

In der Nacht zum 16.03.2019 wurde aus einer unverschlossenen Garage an der Straße "Am Südhang" ein blauer Pkw, Volvo, V40, mit HS-Kennzeichen entwendet.

OTS: Kreispolizeibehörde Heinsberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65845 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65845.rss2

Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Schüsse in Straßenbahn - Stadt Utrecht: Menschen sollen Häuser nicht verlassen. Mehrere Menschen werden verletzt. Laut Medien soll auch ein Mensch getötet worden sein. Der Täter sei auf der Flucht. In der Provinz gilt die höchste Terrorwarnstufe. Es ist Montagmorgen, plötzlich fallen in Utrecht Schüsse. (Politik, 18.03.2019 - 15:11) weiterlesen...

Stadt: Zu Hause bleiben - Medien: Ein Toter und drei Verletzte nach Angriff in Utrecht. Mehrere Menschen werden verletzt. Laut Medien soll auch ein Mensch getötet worden sein. Der Täter sei auf der Flucht. In der Provinz gilt die höchste Terrorwarnstufe. Es ist Montagmorgen, plötzlich fallen in Utrecht Schüsse. (Politik, 18.03.2019 - 14:35) weiterlesen...

Medien sprechen von Todesopfer - Schüsse in Straßenbahn - Höchste Terrorwarnstufe in Utrecht. Mehrere Menschen werden verletzt. Laut Medien soll auch ein Mensch getötet worden sein. In der Provinz gilt die höchste Terrorwarnstufe. Es ist Montagmorgen, plötzlich fallen in Utrecht Schüsse. (Politik, 18.03.2019 - 14:23) weiterlesen...

Schießerei in Utrecht: Polizei prüft terroristischen Hintergrund Nach der Schießerei in der niederländischen Stadt Utrecht mit mehreren Verletzten prüft die Polizei einen terroristischen Hintergrund. (Polizeimeldungen, 18.03.2019 - 12:04) weiterlesen...

Spurensuche Polizisten suchen nach Spuren vor einem Motel in der Nähe der Masjid Al Noor-Moschee im neuseeländischen Christchurch. (Media, 16.03.2019 - 11:42) weiterlesen...

Nach Angriff auf Moscheen in Neuseeland Polizisten suchen nach Spuren und Hinweisen vor einem Motel in der Nähe der Masjid Al Noor-Moschee. (Media, 16.03.2019 - 11:18) weiterlesen...