Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeibeamter nach Widerstand verletzt

16.11.2019 - 10:31:45

Kreispolizeibehörde Kleve / Polizeibeamter nach Widerstand verletzt

Kevelaer - Am Freitag, 15.11.19, gegen 13:50 Uhr, sollte ein 35-jähriger Mann aus Kevelaer im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes auf der Kroatenstraße kontrolliert werden. Nachdem der 35-Jährige zunächst nicht auf Ansprache reagierte und sich entfernte, drehte er sich plötzlich herum und stürmte mit erhobenen Fäusten auf die Beamten zu. Zunächst konnte er zu Boden gebracht werden. Hier wehrte sich der Mann jedoch weiter so heftig, dass er erst unter Einsatz von Pfefferspray überwältigt und gefesselt werden konnte. Hierbei fügte er einem Polizeibeamten eine tiefe Bißwunde an der Hand zu. Auf der Wache wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

OTS: Kreispolizeibehörde Kleve newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65849 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65849.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve Pressestelle Polizei Kleve Telefon: 02821 504 1111 E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/kleve

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter: https://www.facebook.com/polizei.nrw.kle

https://twitter.com/polizei_nrw_kle

@ presseportal.de