Polizei, Kriminalität

Polizeibeamte stoppen gleich zwei berauschte Fahrzeugführer

12.04.2018 - 13:07:02

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden / Polizeibeamte ...

Hameln - Am Mittwoch, den 11.04.2018, konnte der Einsatz-und Streifendienst der Hamelner Polizei gleich zwei Fahrten unter dem Einfluss berauschender Mittel stoppen. In einem Fall wurde sogar der Führerschein sichergestellt.

Gegen 14.30 Uhr wurden Polizeibeamte im Rahmen der Streife auf den Fahrer eines Audi A6 mit litauischem Kennzeichen aufmerksam, der den Münsterwall in Hameln befuhr.

Durch die Beamten wurde der Audi angehalten und der Fahrer, bei dem es sich um einen 25-jährigen Mann aus Raum Aerzen handelte, kontrolliert.

Im Laufe der Kontrolle erweckte der Mann den Verdacht, Betäubungsmittel konsumiert zu haben. Dieser Verdacht stellte sich wenig später als richtig heraus. Ein freiwillig durchgeführter Urintest reagierte positiv auf ein Betäubungsmittel.

Gegen den 25-Jährigen wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.

Einige Stunden später, gegen 18.30 Uhr, hielt dieselbe Streife den Fahrer eines Skoda Fabia auf der Hauptstraße in Emmerthal an, um diesen zu kontrollieren.

Da während der Kontrolle bei dem 34-jährigen Aerzener deutlich Alkoholgeruch wahrnehmbar war, wurde seine Fahrtüchtigkeit überprüft. Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest ergab, dass der 34-Jährige absolut fahruntüchtig war.

Er wurde durch die Beamten mit zur Dienststelle nach Hameln genommen, wo ihm durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen wurde.

Der Führerschein wurde sichergestellt, somit darf der Mann bis auf Weiteres kein führerscheinpflichtiges Fahrzeug führen.

OTS: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57895 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57895.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden Pressestelle Stephanie Heineking-Kutschera Telefon: 05151/933-104 E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz minden/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!