Bildung, Hochschule

Polizeiakademie Niedersachsen / Verein Gegen Vergessen - Für ...

22.03.2017 - 15:11:39

Polizeiakademie Niedersachsen / Verein Gegen Vergessen - Für .... Verein "Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V." würdigt Polizeiakademie mit Übergabe einer besonderen Büchersammlung

Nienburg - "Einen Beitrag zur Sicherung demokratischer Werte", so bezeichnen Albrecht Pohle und Wilfried Wiedemann, die regionalen Sprecher des Vereins "Gegen Vergessen - Für Demokratie", das Engagement des Polizeimuseums der Polizeiakademie. Seit nunmehr fünf Jahren zeigt das Polizeimuseum in ganz Niedersachsen eine Ausstellung zur Rolle und Funktion der Polizei im Nationalsozialismus. "In allen Ausstellungsorten hat es eine sehr engagierte Auseinandersetzung mit der Polizeigeschichte in der Zeit des Nationalsozialismus gegeben", so der Kurator der Ausstellung Dr. Dirk Götting. Polizeiangehörige, Schülergruppen und eine interessierte Öffentlichkeit haben sich der Themenfelder der Ausstellung angenommen und vielfach die Ausstellung mit Erkenntnissen aus der lokalen Polizeigeschichte ergänzt.

Der Verein "Gegen Vergessen - Für Demokratie" setzt sich sowohl für eine geschichtliche Aufarbeitung der NS-Zeit, wie auch für die Stärkung eines demokratischen Bewusstseins in Deutschland ein. Die Ausstellung "Ordnung und Vernichtung. Die Polizei im NS-Staat" erfülle beide Aufgaben vorbildlich, so Pohle und Wiedemann bei der Übergabe eines Geschenkes an den Direktor der Polizeiakademie Dieter Buskohl in der vergangenen Woche. Das Geschenk bestand aus einer Auswahl von neu aufgelegten Büchern, die im Jahr 1933 der öffentlichen Verbrennung durch die Nationalsozialisten zum Opfer gefallen waren. Ihre Autoren wurden in der NS-Zeit geächtet und verfolgt.

Dieter Buskohl bedankte sich für diese schöne Geste und versicherte: "Die übergebenen Bücher werden wir nicht nur für die Arbeit des Museums nutzen, sondern auch den Studierenden der Polizeiakademie zur Verfügung stellen."

OTS: Polizeiakademie Niedersachsen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104523 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104523.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiakademie Niedersachsen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Marion Henke Telefon: 05021 9778-704 E-Mail: pressestelle@akademie.polizei.niedersachsen.de http://www.pa.polizei-nds.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!