Polizei, Kriminalität

Polizei zieht Fahranfänger aus dem Verkehr

19.11.2017 - 15:26:33

Polizei Minden-Lübbecke / Polizei zieht Fahranfänger aus dem Verkehr

Lübbecke - Einen alkoholisierten und möglicherweise unter Drogeneinfluss stehenden 18-jährigen Autofahrer aus der Gemeinde Hüllhorst hat eine Polizeistreife in Lübbecke am Sonntag in den frühen Morgenstunden aus dem Verkehr gezogen.

Der Fahranfänger war den Beamten gegen 4.40 Uhr auf der Berliner Straße (B5) wegen einer offenbar überhöhten Geschwindigkeit aufgefallen. Bei der Kontrolle in Höhe des Reineburgwegs ergab sich der Verdacht auf Drogeneinfluss. Ein entsprechender Test fiel positiv aus. Auch der Alkoholkonsum des jungen Mannes blieb nicht unbemerkt. Ein Arzt entnahm dem Fahrer auf der Polizeiwache eine Blutprobe. Den Führerschein des 18-Jährige behielten die Polizisten ein.

OTS: Polizei Minden-Lübbecke newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43553 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43553.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!