Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei zieht berauschte Autofahrer aus dem Verkehr

04.05.2021 - 13:32:50

Polizeiinspektion Hildesheim / Polizei zieht berauschte ...

Hildesheim - HILDESHEIM - (jpm) Im Rahmen von Verkehrskontrollen stellten Beamte des Einsatz- und Streifendienstes in den beiden vergangenen N?chten zwei Autofahrer fest, die ohne Fahrerlaubnis unterwegs waren. Ferner stand einer von ihnen unter Drogen- und der andere unter Alkoholeinfluss.

In der Nacht zu Montag, 03.05.2021, kontrollierte eine Streifenbesatzung gegen 01:00 Uhr einen 23-j?hrigen BMW-Fahrer in der Steuerwalder Stra?e. Neben dem Umstand, dass der Mann keinen F?hrerschein besitzt, gab er zudem eigenst?ndig an, unter dem Einfluss von Amphetaminen zu stehen. Im Verlauf der Kontrolle versuchte er wegzulaufen, konnte jedoch nach kurzer, fu?l?ufiger Verfolgung gestellt werden. Anschlie?end sperrte er sich gegen die Verbringung zum Streifenwagen. Nach der Entnahme einer Blutprobe wurde der Mann wieder entlassen. Gegen ihn wurden Anzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie Einfluss von Drogen und wegen eines Versto?es gegen das Bet?ubungsmittelgesetz gefertigt.

Am gestrigen Abend, gegen 22:30 Uhr, fiel einer Streifenbesatzung ein Peugeot auf, der die Senator-Braun-Allee mit offenbar ?berh?hter Geschwindigkeit befuhr. Eine anschlie?ende Kontrolle, bei der sich der 23-j?hrige Fahrzeugf?hrer aufbrausend verhielt und die Beamten anschrie, ergab, dass der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Zudem wurde deutlicher Alkoholgeruch in seinem Atem festgestellt. Der Mann wurde auf die Wache verbracht, wo ihm ein Arzt eine Blutprobe entnahm. Anschlie?end durfte er gehen. Die Polizei leitete Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und wegen Trunkenheit im Verkehr ein.

Da beide M?nner gegen die derzeit g?ltige Ausgangssperre verstie?en, wurden zudem Ordnungswidrigkeitenanzeigen nach dem Infektionsschutzgesetz gegen sie gefertigt.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim Sch?tzenwiese 24 31137 Hildesheim Presse- und ?ffentlichkeitsarbeit Jan Paul Makowski Telefon: 05121-939104 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/57621/4906222 Polizeiinspektion Hildesheim

@ presseportal.de