Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Wolfsburg / Mann von hinten umgestoßen - Polizei sucht ...

24.07.2020 - 12:17:20

Polizei Wolfsburg / Mann von hinten umgestoßen - Polizei sucht .... Mann von hinten umgestoßen - Polizei sucht Zeugen zu versuchtem Raubüberfall

Wolfsburg - Wolfsburg, Schlosserstraße 23.07.2020, 20.50 Uhr

Die Polizei sucht Zeugen zu einem versuchten Raubüberfall der sich am Donnerstagabend gegen 20.50 Uhr in der Schlosserstraße ereignete. Nach bisherigem polizeilichem Kenntnistand war das 55 Jahre alte männliche Opfer auf dem Gehweg der Schlosserstraße unterwegs. Plötzlich wurde er von einer Unbekannten Person von hinten umgestoßen. Als er stürzte und am Boden lag, versuchte der Täter die Brieftasche des 55-Jährigen zu entwenden. Da das Opfer jedoch die Brieftasche festhielt, ließ der Täter von seinem Vorhaben ab und flüchtete in Richtung Porschestraße. Der Täter war männlich, circa 180 cm groß und zwischen 20 und 30 Jahre alt. Er trug einen Kinnbart und war von kräftig-dicker Statur gewesen. Bekleidet war er mit einer langen Jeanshose und einem T-Shirt.

Die Polizei hofft darauf, dass Anwohnern oder Passanten der Täter vor der Tat, oder auf der Flucht nach der Tat aufgefallen ist und bittet um Hinweise an das 2. Fachkommissariat der Polizei Wolfsburg, Rufnummer 05361/4646-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg Thomas Figge Telefon: +49 (0)5361 4646 204 E-Mail: pressestelle@pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/56520/4660964 Polizei Wolfsburg

@ presseportal.de