Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei Wolfsburg / Gemeinsame Presseerkl?rung von ...

10.11.2020 - 15:52:44

Polizei Wolfsburg / Gemeinsame Presseerkl?rung von .... Gemeinsame Presseerkl?rung von Staatsanwaltschaft Braunschweig und Polizei Wolfsburg-Helmstedt: Helmstedterin starb durch ?u?ere Gewalteinwirkung - Polizei richtet Mordkommission ein

Wolfsburg - Helmstedt, 10.11.20

Helmstedt, Beguinenstra?e 09.11.20, 08.30 Uhr

In Zusammenhang mit der am Montagmorgen in der Helmstedter Innenstadt tot aufgefundenen 34 Jahre alten Helmstedterin (wir berichteten) wurde eine f?nfzehnk?pfige Mordkommission (Moko) zur Aufkl?rung des Gewaltverbrechens eingerichtet. Die Staatsanwaltschaft Braunschweig beantragte eine Obduktion des Opfers. Danach wurde noch am sp?ten Montagabend die Vermutung der Ermittler best?tigt, dass ?u?ere Gewalteinwirkung auf den Oberk?rper todesurs?chlich war.

Die 34-J?hrige wurde am Montagmorgen leblos in der Wohnung eines Mietshauses in der Beguinenstra?e der Innenstadt aufgefunden. Ein herbeigerufener Notarzt konnte nur noch den Tod des Opfers feststellen.

F?r den Fortgang der Ermittlungen sei es wichtig, dass sich Zeugen melden, die zwischen 06.00 Uhr und 08.30 Uhr am Montagmorgen im Bereich des Tatortes in der Beguinenstra?e nahe des Lindenplatzes etwas gesehen oder geh?rt haben. Gerade zu Beginn der Untersuchungen ist die Moko "Beguine" auf jegliche Informationen angewiesen. Wir ermitteln in alle Richtungen. Zeugen setzen sich bitte direkt mit der Polizei Helmstedt unter Telefon 05351-5210 in Verbindung.

R?ckfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg Sven-Marco Claus Telefon: +49 (0)5361 4646 104 E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/56520/4758692 Polizei Wolfsburg

@ presseportal.de