Polizei, Kriminalität

Polizei Wetterau-Friedberg / Fahrräder in Bad Vilbel gestohlen ...

09.06.2017 - 14:41:40

Polizei Wetterau-Friedberg / Fahrräder in Bad Vilbel gestohlen .... Fahrräder in Bad Vilbel gestohlen ++ Unfallflucht zwischen Usenborn und Bergheim ++ Streiche in Düdelsheim ++ Beim Einkauf in Butzbach bestohlen ++ u.a.

Friedberg - Fahrräder sind beliebtes Diebesgut

Bad Vilbel: Drei Fahrräder waren es wohl, die Diebe gestern vor einer Schule in der Saalburgstraße entwendeten. Noch liegen nicht alle Anzeigen bei der Polizei vor. Unter der Beute befindet sich auf jeden Fall ein 600 Euro teures, schwarz-neonfarbenes Bulls Sharptail Street 3 Disc. Die Tatzeit der Diebstähle liegt zwischen 07.30 und 13 Uhr. Hinweise auf den Verbleib der Fahrräder erbittet die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0.

Karben: In der Heinrich-Walter-Straße in Rendel hebelte ein Dieb eine Gartenhütte auf und entwendete aus dieser ein schwarz-grünes Bulls Cross-Street-Bike im Wert von 600 Euro. Die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0, bittet um Hinweise. Wer konnte zwischen 21 Uhr am Pfingstmontag und 15.30 Uhr am Dienstag verdächtige Beobachtungen in diesem Zusammenhang machen?

Unfallflucht

Butzbach: Zeugen eines Unfalls in der Schorbachstraße sucht die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-9110-0. Gegen 13.40 Uhr am gestrigen Donnerstag stieß ein Verkehrsteilnehmer gegen einen schwarzen Renault Megane, der in der Schorbachstraße abgestellt war. Trotz eines Schadens von etwa 2000 Euro am rechten Heck des PKW fuhr der Unfallverursacher ohne eine Schadensregulierung zu ermöglichen davon.

Geschädigte gesucht

Büdingen: Drei Jungen aus Büdingen waren am Dienstag gemeinsam in Düdelsheim unterwegs. Eine Frau erwischte sie, als sie am Nachmittag, als sie sich am Tank eines PKW in der Untergasse zu schaffen machten und Benzin aus diesem abzapfen wollten. Verschreckt durch die Frau liefen die Jungs davon. Freiwillig meldeten sich die Jungen mit ihren Erziehungsberechtigten nun bei der Polizei, nachdem die Eltern in den sozialen Medien eine entsprechende Information über den Vorfall fanden. Die Kinder bereuen ihre Tat und die Polizei sucht nach möglichen weiteren Geschädigten, bei denen die Jungen einen Schaden am Fahrzeug angerichtet haben könnten. Neben dem PKW in der Untergasse berichten sie von einem Smart, welchen sie unverschlossen vorfanden. Hinweise nimmt die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0, entgegen.

Beim Einkauf bestohlen

Butzbach: Im Lidl-Markt in der John-F.-Kennedy-Straße kaufte eine Frau aus Langgöns am gestrigen Donnerstag, gegen 13 Uhr ein. Ihr Portemonnaie trug sie dabei in ihrer äußeren Westentasche bei sich. Beim Bezahlen an der Kasse bemerkte die Frau den Verlust der Geldbörse, die ihr vermutlich im Markt gestohlen wurde. In diesem Zusammenhang fielen der Langgönserin zwei Frauen mit südländischem Erscheinungsbild auf, die etwa 30 Jahre alt waren und ihr in der Obst-Abteilung auffällig nah kamen. Weitere Hinweise in diesem Zusammenhang erbittet die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-9110-0.

Heckscheibe zertrümmert

Karben: In einem Hof in der Ober-Erlenbacher-Straße in Kloppenheim stand ein weißer Renault Twingo, als ein Unbekannter zwischen 20 Uhr am Mittwoch und 08 Uhr am Donnerstag die Heckscheibe des PKW zerstörte. Der Grund dafür ist nicht erkennbar. Es entstand ein Schaden von etwa 400 Euro. Die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0, bittet um Hinweise in diesem Zusammenhang.

Autofahrer aus Nidda wich aus - Unfallverursacher flüchtete

Ortenberg: Glücklicherweise nicht allzu schwer verletzte sich ein 19-Jähriger aus Nidda am gestrigen Donnerstagabend bei einem Unfall auf der Kreisstraße 216. Von Usenborn nach Bergheim fuhr er, als ihm gegen 22.40 Uhr im Kurvenbereich nach eigenen Angaben ein PKW auf seiner Fahrbahnseite entgegen kam. Durch ein Ausweichmanöver gelang es dem 19-Jährigen einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei geriet er jedoch mit seinem silberfarbenen VW Golf auf die Bankette. Der Fahrer verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und schleuderte über die Fahrbahn hinweg in den angrenzenden Wald. Dort überfuhr er mehrere Bäume, bevor der PKW an einem Baum zum Stehen kam. Der Fahrer verletzte sich leicht. Das Fahrzeug musste mit einem Totalschaden abgeschleppt werden. Die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0, bittet nun um Hinweise auf den entgegenkommenden PKW, der seine Fahrt fortsetze. Wer konnte im Zusammenhang mit dem Unfall Beobachtungen machen?

Sylvia Frech, Pressesprecherin

OTS: Polizei Wetterau-Friedberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43647 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43647.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Wetterau Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Grüner Weg 3 61169 Friedberg Telefon: 06031-601 150 Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!