Polizei, Kriminalität

Polizei Wetterau-Friedberg / Fahrradstreife erfolgreich in Bad ...

13.04.2018 - 15:36:41

Polizei Wetterau-Friedberg / Fahrradstreife erfolgreich in Bad .... Fahrradstreife erfolgreich in Bad Vilbel ++ Sachbeschädigungen an Autos ++ Kennzeichendiebstahl in Nidda, Schaukasten in Niddatal brennt u.a.

Friedberg - Pressemeldungen 13.04.2018

Kennzeichen entwendet - Zeugen gesucht!

Nidda: Bislang Unbekannte entwendeten in der Zeit von Mittwoch gegen 19 Uhr und Donnerstag-vormittag das hintere Kennzeichen eines Opel Crosslander. Das Fahrzeug war in der Straße An der Berufschule geparkt, als sich die Diebe daran zu schaffen machten. Hinweise nimmt die Polizei in Büdingen, Tel.: 06042/9648-0 entgegen.

Spiegel und Antenne abmontiert

Nidda: Abgeschraubt, Abmontiert und entwendet wurden in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag Fahrzeugteile eines blauen Opel. Von dem in der Straße Im Pflanzgarten geparkten Corsa entfernten Unbekannte den linken Außenspiegel und die Antenne im Wert von insgesamt etwa 200 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Büdingen, Tel.: 06042/9648-0 entgegen.

Auto zerkratzt

Friedberg: Einen in der Fritz-Reuter-Straße geparkten blauen Opel Zafira beschädigte ein bislang Unbekannter am Mittwoch. Während das Fahrzeug zwischen 7.45 Uhr und 16.40 Uhr geparkt war zerkratzte er auf der Beifahrerseite beide Türen. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Friedberg, Tel.: 06031/601-0 entgegen.

Schaukasten von Turnverein geht in Flammen auf

Niddatal: Die Feuerwehr musste am Donnerstag gegen 13.40 Uhr in Assenheim ausrücken. Ein Schaukasten am Sportplatz in der Geschwister-Scholl-Straße stand in Flammen und konnte gelöscht werden. Dem örtlichen Turnverein entstand ein Schaden in Höhe von etwa 500 Euro. Wie der Brand entstand, ob das Feuer möglicherweise absichtlich gelegt wurde, werden die weiteren Ermittlungen zu Tage bringen. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Friedberg, Tel.: 06031/601-0 in Verbindung zu setzen.

Vandalen auf dem Grillplatz - Stromverteilerkästen beschädigt

Wölfersheim: Unbekannte Vandalen beschädigten auf dem Grillplatz in Berstadt zwei Stromverteilerkästen. Wie Mitarbeiter der Stadtverwaltung am Montag entdeckten, wurden die Kästen aufgebrochen und erheblich beschädigt. Wann genau die Tat geschah, lässt sich nicht mehr nachvollziehen. Personen, die Verdächtiges am Grillplatz beim Hundesportverein bemerkt haben werden gebeten, sich mit der Polizei in Friedberg, Tel.: 06031/601-0 in Verbindung zu setzen.

Scheibenwischer abgebrochen

Butzbach: Offenbar aus purer Zerstörungswut beschädigten bislang unbekannte Täter ein Fahrzeug in der Kleeberger Straße. Zwischen Mittwoch, 14.30 Uhr und Donnerstag 7 Uhr war der blaue Citroen Kombi auf einem Parkplatz geparkt. In dieser Zeit brachen der oder die Täter beide Frontscheibenwischer ab und warfen sie ins angrenzende Feld. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro. Hinweise auf Tat oder Täter nimmt die Polizei in Butzbach, Tel.: 06033/7043-0 entgegen.

Fahrradstreife ist erfolgreich

Bad Vilbel: Am Donnerstag Abend begaben sich zwei Polizeibeamte der Station in Bad Vilbel in der Kernstadt auf Streife. Dabei waren sie jedoch nicht mit einem Streifenwagen unterwegs, sondern mit Fahrrädern. Insgesamt wurden bei der Aktion etwa 40 Personen kontrolliert, davon fünf Personen im Zusammenhang mit Betäubungsmitteln angezeigt. Gegen 19.15 Uhr stießen sie in der Niddastraße am Platz "Neue Mitte" auf einen überraschten 21-jährigen Frankfurter. Der junge Mann hatte mit der Polizei auf dem Fahrrad nicht gerechnet. Er führte eine geringe Menge Cannabis und Haschisch mit sich, weshalb ihn eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz erwartet. Eine gute Viertelstunde später, stießen die Polizei-Radler auf eine Personengruppe auf dem Niddaradweg Höhe Gronauer Weg. Sie mussten feststellen, dass ein 18-Jähriger und eine 17-Jährige einen Joint rauchten und somit ebenfalls Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz begingen. Kaum war diese Kontrolle abgeschlossen, trafen die Polizisten zwischen Kasseler Straße und Niddastraße auf eine 18-Jährige aus Bad Vilbel, die ebenfalls eine geringe Menge Cannabis mit sich führte und gegen die nun ein Strafverfahren anhängig ist. Allerdings gingen den radelnden Polizeibeamten nicht nur Fußgänger ins Netz. Auch der Fahrer eines Smart wurde ertappt, als er sein Gefährt vermutlich unter Drogeneinfluss steuerte. Bei der Kontrolle des 20-Jährigen aus dem Main-Kinzig-Kreis in der Lohstraße Höhe der Alten Mühle fanden die Fahnder außerdem noch eine geringe Menge Cannabis. In allen Fällen wurden die Drogen sichergestellt. Neben den gesundheitlichen Gefahren und den eingeleiteten Strafverfahren kann der Konsum aber noch weitreichendere Folgen haben, z.B. kann der Führerschein in Gefahr geraten, selbst wenn er noch gar nicht erworben wurde. Im Rahmen der Aktion "Gelbe Karte" überprüfen die Führerscheinstellen, ob der Erwerber eines Führerscheins dafür tatsächlich geeignet und vertrauenswürdig ist. Auf ein Drogendelikt folgt meist eine Medizinisch-Psychologische-Untersuchung, die für den Absolventen stets mit erheblichen Kosten verbunden ist. Auch in Zukunft wird mit Kontrollen wie dieser am Donnerstag Abend in der Wetterau zu rechnen sein.

Corina Weisbrod

OTS: Polizei Wetterau-Friedberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43647 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43647.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Wetterau Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Grüner Weg 3 61169 Friedberg Telefon: 06031-601 150 Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!