Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei warnt vor Taschendieben beim Einkaufen

16.03.2021 - 14:12:35

Polizeiinspektion Wismar / Polizei warnt vor Taschendieben beim ...

Wismar - Bereits am zur?ckliegenden Freitag (12. M?rz) haben Taschendiebe im Bereich der Polizeiinspektion Wismar in unterschiedlichen Einkaufsm?rkten Geldb?rsen gestohlen. Zwischen Freitagmorgen und dem fr?hen Nachmittag gab es insgesamt f?nf solcher Diebst?hle, die sich in Sch?nberg, Kritzow sowie Wismar ereigneten.

?berwiegend betroffen waren lebens?ltere M?nner, die ihre Geldb?rsen in Jacken- oder Umh?ngetaschen mit sich gef?hrt haben. In allen F?llen kam es zum Verlust von Bargeld, mitgef?hrten Ausweisdokumenten sowie Gesundheits- und Bankkarten.

Die Kriminalpolizei hat in allen F?llen die Ermittlungen wegen Diebstahls aufgenommen.

Zum Schutz vor Taschendieben r?t die Polizei erneut:

- Wertgegenst?nde bestenfalls in verschlossenen Innentaschen, m?glichst dicht am K?rper, tragen. - Hand- und Umh?ngetaschen oder Geldb?rsen sollten keinesfalls in Einkaufsk?rben oder -taschen abgelegt werden.

Weitere Tipps gibt es auf der Seite www.polizei-beratung.de.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar Pressestelle Jessica Lerke Telefon 1: 03841/203 304 E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken: https://twitter.com/Polizei_NWM https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/108764/4865220 Polizeiinspektion Wismar

@ presseportal.de