Polizei, Kriminalität

Polizei Warendorf / Warendorf-Freckenhorst, Warendorfer ...

04.11.2018 - 06:41:27

Polizei Warendorf / Warendorf-Freckenhorst, Warendorfer .... Warendorf-Freckenhorst, Warendorfer Straße/Hoetmarer Straße, PKW prallt gegen eine Hauswand

Warendorf - Ein 33-jähriger Ahlener befuhr am 04.11.2018, gegen 02.00 Uhr mit seinem PKW die Warendorfer Straße in Freckenhorst aus Richtung Warendorf kommend in Richtung Ahlen. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer befuhr zeitgleich die Everswinkeler Straße in Richtung Westkirchener Straße.

Um einen Zusammenstoß mit dem von rechts kommenden PKW im Kreuzungsbereich Warendorfer Straße/Everswinkeler Straße/Hoetmarer Straße zu vermeiden, wich der 33-Jährige nach links aus und prallte gegen eine Hauswand. Der Ahlener verletzte sich leicht, Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus nach Warendorf. Durch die Feuerwehr mussten ausgelaufene Betriebsstoffe abgebunden werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden von geschätzt etwa 3.000 Euro.

Der andere Unfallbeteiligte entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden gekümmert zu haben. Er, sowie weitere Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Warendorf unter der Telefonnummer 02581-941000 oder per E-Mail an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

@ presseportal.de