Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei Warendorf / Ahlen.20-J?hriger stellt sich in Ahlen nach ...

18.03.2021 - 12:57:37

Polizei Warendorf / Ahlen.20-J?hriger stellt sich in Ahlen nach .... Ahlen.20-J?hriger stellt sich in Ahlen nach mutma?lichem T?tungsdelikt bei der Polizei

Warendorf - Gemeinsame Presseerkl?rung der Staatsanwaltschaft M?nster, der Polizei Warendorf und der Polizei M?nster

Am Donnerstagmorgen (18.3., 8 Uhr) erschien ein 20-J?hriger auf der Polizeiwache Ahlen und gab an, dass er einen Bekannten an der gemeinsamen Meldeanschrift am Akazienweg umgebracht habe. Daraufhin entsandte Einsatzkr?fte von Polizei und Feuerwehr entdeckten dort in einer verrauchten Wohnung Brandspuren und eine leblose Person. Sofort eingeleitete Reanimationsversuche blieben erfolglos. Bei dem Verstorbenen handelt sich um einen 21-j?hrigen Mann.

Der 20-J?hrige wurde vorl?ufig festgenommen und gleichzeitig bei den Ermittlungsbeh?rden eine Mordkommission unter der Leitung von Kriminalhauptkommissar Frank Schneemann eingesetzt.

"Zur Ermittlung der Todesursache wird der 21-J?hrige im Institut der Rechtsmedizin der Universit?tsklinik M?nster obduziert", erkl?rte Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt.

"Die Motivlage und Geschehensabl?ufe sind bislang v?llig unklar. Die Ermittlungen stehen noch ganz am Anfang. Wir werden wird nun den 20-J?hrigen und m?gliche Zeugen befragen, sowie eine umfangreiche Spurensuche und -sicherung vornehmen", erl?uterte der Leiter der Mordkommission.

F?r Medienausk?nfte steht Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt unter der Telefonnummer 0251 494-2415 zur Verf?gung.

R?ckfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Au?erhalb der B?rozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/52656/4867213 Polizei Warendorf

@ presseportal.de