Polizei, Kriminalität

Polizei vertreibt Eindringling

13.07.2018 - 17:31:43

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis / Polizei vertreibt ...

Wipperfürth - Wer mag schon Eindringlinge in seinem Haus - ganz zu schweigen von solchen ohne Beine. Der oberbergischen Polizei ist am späten Donnerstagabend (12. Juli) genau ein solcher Fall gemeldet worden. Ein Wipperfürther meldete sich gegen 22:40 Uhr bei der Polizei und berichtete von einer etwa 120 cm langen Schlange in seinem Haus.

Als die Polizisten vor Ort eintrafen, fanden sie den Endringling unter einer Fußmatte. Es handelte sich augenscheinlich um eine Kreuzotter. Ein Schlangenexperte war um diese Uhrzeit nicht mehr aufzutreiben. Die Polizisten zögerten nicht lange und beförderten das Tier nach draußen.

Für die Polizisten war der Einsatz damit beendet, der Hausbesitzer konnte wieder ruhig schlafen und die Schlange sucht sich nächstes Mal hoffentlich einen besseren Platz zum Ausruhen.

OTS: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Monika Treutler Telefon: 02261 8199 652 E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

@ presseportal.de