Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei und kommunaler Ordnungsdienst in Kirchlinde im Einsatz

30.04.2021 - 14:37:35

Polizei Dortmund / Polizei und kommunaler Ordnungsdienst in ...

Dortmund - Lfd. Nr.: 0462

Seit mehreren Monaten ermittelt die Polizei intensiv gegen Drogenh?ndler in Dortmund-Kirchlinde. Nach Zeugenhinweisen und aufgrund eigener Erkenntnisse war die Polizei auch wieder am Mittwoch und Donnerstag (28./29.4.2021) am B?renbruch-Park und in anderen Bereichen im Einsatz.

Zivil gekleidete Polizisten beobachteten am Mittwoch (28.4.) um 15.20 Uhr zwei M?nner, von denen einer bereits einschl?gig bekannt ist. Bei einer ?berpr?fung und Durchsuchung der Tatverd?chtigen auf der Bockenfelder Stra?e entdeckten die Zivilkr?fte bei einem 24-J?hrigen insgesamt 23 T?ten, gef?llt mit Drogen. Da sich der mutma?liche Drogenh?ndler nicht ausweisen konnte, wurde er zur Identit?tsfeststellung mit zur Polizeiwache in Huckarde genommen.

Bei einem weiteren Einsatz am Donnerstag (29.4.) entdeckten Polizisten zwei verd?chtige Personen im Skaterpark an der Stra?e B?renbruch. Bei einer Durchsuchung auch dieser Personen entdeckte die Polizei erneut Drogen, Bargeld und Verpackungsmaterial. Als ein 19-j?hriger Mann den Streifenwagen der Polizei erkannte, versteckte er eine Plastikt?te in seiner Unterhose.

Der Tatverd?chtige gab an, keine Drogen zu besitzen. Die Durchsuchung seiner Bekleidung ergab jedoch ein anderes Bild. Ihn und einen 20-j?hrigen mutma?lichen Komplizen nahmen die Polizisten mit zur Wache, wo Drogen sichergestellt wurden. Das Amtsgericht Dortmund ordnete die Durchsuchung der Wohnungen der Tatverd?chtigen an. In einer Wohnung entdeckte die Polizei weitere Drogen und Verpackungsmaterial.

Zwei weitere Wohnungen durchsuchten die Einsatzkr?fte der Polizeiwache Huckarde ebenfalls am Donnerstag nach zwei vorl?ufigen Festnahmen um 15 Uhr an der Zollernstra?e. Auch hier f?hrten zuvor Zeugenaussagen und eigene Beobachtungen der Polizei zur ?berpr?fung mehrerer Personen, die unter dem Verdacht stehen, Bet?ubungsmittel ge- und verkauft zu haben. Die Polizei stellte Waffen, zahlreiche T?ten mit Drogen und einen vierstelligen Bargeldbetrag sicher. Au?erdem erhielten die 20 bis 34 Jahre alten M?nner Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen Verst??en gegen die Coronaschutzverordnung.

In allen F?llen mit Bezug zur Rauschgiftkriminalit?t ermittelt die Kriminalpolizei gegen die Tatverd?chtigen. Ermittlungen der Polizei in Huckarde f?hrten bereits 2020 zu mehreren Verurteilungen wegen Rauschgiftkriminalit?t.

In Kirchlinde im Einsatz sind der kommunale Ordnungsdienst der Stadt Dortmund und die Polizei auch wegen zahlreicher anderer Verst??e auf der Skater- und Sportanlage am B?renbruch. Das Ordnungsamt der Stadt reagierte bereits vor Beginn der Pandemie auf Beschwerden ?ber Verst??e gegen das Jugendschutzgesetz, L?rm und M?ll. Seit M?rz 2020 kommen immer wieder Verst??e gegen die Coronaschutzverordnung hinzu.

Das Ordnungamt und die Polizei gehen - stadtweit - Beschwerden von B?rgerinnen und B?rgern nach und f?hrten und f?hren in den vergangenen Monaten in Kirchlinde zahlreiche Kontrollen auch ohne vorherige Hinweise durch. Bei Verst??en gegen die Coronaschutzverordnung f?hren die Einsatzkr?fte immer auch Gespr?che, um ?ber die Notwendigkeit des Infektionsschutzes aufzukl?ren (zum Beispiel dann, wenn Verordnungen aktualisiert worden sind).

Bei Verst??en gegen die Coronaschutzverordnung sanktionieren der kommunale Ordnungsdienst und die Polizei das Fehlverhalten mit einem Verwarn- oder Bu?geld (fehlender Abstand, Verzicht auf Mund- und Nasenschutz, Kontaktbeschr?nkungen, Ansammlungsverbot etc.) und, wenn n?tig, auch mit Platzverweisen.

Journalisten wenden sich mit R?ckfragen bitte an:

Polizei Dortmund Peter Bandermann Telefon: 0231-132-1023 E-Mail: Peter.Bandermann@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4903573 Polizei Dortmund

@ presseportal.de