Polizei, Kriminalität

Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfallflucht

06.02.2018 - 14:11:46

Polizei Dortmund / Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfallflucht

Dortmund - Lfd. Nr.: 0223

Nach einer Verkehrsunfallflucht an der Einmündung Kronprinzen-/Düsseldorfer Straße am vergangenen Freitag (2. Februar) sucht die Polizei Zeugen.

Gegen 15 Uhr befuhr ein 23-jähriger Dortmunder die Kronprinzenstraße mit einem Kleinkraftrad in Richtung Osten. An der Einmündung zur Düsseldorfer Straße kam plötzlich von links ein Auto und überquerte die Kronprinzenstraße - offenbar ohne auf den vorfahrtsberechtigten 23-Jährigen zu achten. Dieser musste abrupt abbremsen und stürzte daraufhin. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu, die ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden mussten.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zu dem Autofahrer/der Autofahrerin und/oder dem Fahrzeug machen können. Dieses setzte seinen Weg ungeachtet des Unfalls fort. Es soll sich um ein schwarzes oder silbernes Modell gehandelt haben. Hinweise bitte an die Polizeiwache Mitte unter Tel. 0231/132-1121.

OTS: Polizei Dortmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Nina Vogt Telefon: 0231-132 1026 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!