Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht in Dortmund-Kurl

10.01.2020 - 12:37:02

Polizei Dortmund / Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht in ...

Dortmund - Lfd. Nr.: 0027

Nach einer Verkehrsunfallflucht am Mittwoch (8.1.) gegen 15.55 Uhr im Bereich Kurler Straße/Greveler Straße sucht die Polizei Zeugen. Eine Fahrradfahrerin wurde dabei leicht verletzt.

Ersten Erkenntnissen zufolge war ein Mann mit einem weißen Sprinter auf der Kurler Straße in Richtung Süden unterwegs. Als er in Höhe der Greveler Straße/Kurler Straße nach links in die letztgenannte abbiegen wollte, übersah er aus bislang ungeklärter Ursache offenbar eine von links kommende Radfahrerin. Die 33-Jährige aus Dortmund war mit ihrem Fahrrad samt Anhänger, in dem ihr Kind saß, auf der Kurler Straße in Richtung Scharnhorst unterwegs. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich die Frau aus, stürzte und erlitt dabei leichte Verletzungen. Das Kind blieb unverletzt.

Der Sprinter-Fahrer fuhr anschließend weiter, ohne sich um die verletzte Frau oder die Schadensregulierung zu kümmern. Es soll ein weißer Sprinter mit Ortskennzeichen aus Gelsenkirchen oder Recklinghausen gewesen sein. Am Steuer saß demnach ein Mann mit südländischem Aussehen, vermutlich im Alter zwischen 25 und 30 Jahren.

Zeugen melden sich bitte bei der Polizeiwache in Scharnhorst unter 0231-132-3621.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Dana Seketa Telefon: 0231/132-1029 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4488347 Polizei Dortmund

@ presseportal.de