Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei sucht Zeugen nach Raub in Dortmund-Mitte

18.11.2019 - 19:21:17

Polizei Dortmund / Polizei sucht Zeugen nach Raub in Dortmund-Mitte

Dortmund - Lfd. Nr.: 1350

Nach einem Raub am Samstagmorgen (16.11.) auf der Kleppingstraße sucht die Polizei Zeugen.

Ersten Erkenntnissen zufolge war ein 22-jähriger Dortmunder gegen 5.15 Uhr zu Fuß auf der Kleppingstraße in Richtung Ostwall unterwegs. In Höhe des dortigen Kindermuseums sprachen ihn zwei Männer an. Diese hatten ihn bereits kurz zuvor an der Haltestelle Reinoldikirche angesprochen und waren dem 22-Jährigen anschließend offenbar gefolgt. Plötzlich schlug einer dem jungen Mann ins Gesicht und forderte dessen Handy. Dann trat er den Dortmunder. Als dieser auf dem Boden lag, nahm der zweite Täter ihm Handy und Geldbörse aus den Hosentaschen. Nach der Tat flüchtete das Duo in Richtung Ostentor - und trennte sich auf dem Weg.

Der 22-Jährige beschrieb die Männer wie folgt: etwa 20 bis 25 Jahre alt, etwa 180 bis 190 cm groß, normale Statur, südländischer Phänotyp. Einer hatte kurzrasierte Haare, der andere trug eine Cappy sowie eine Weste und sprach Deutsch mit leichtem Akzent.

Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter 0231-132-7441.

OTS: Polizei Dortmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Dana Seketa Telefon: 0231/132-1029 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

@ presseportal.de