Polizei, Kriminalität

Polizei sucht Zeugen nach Raub im Keuning-Park

21.11.2017 - 12:21:37

Polizei Dortmund / Polizei sucht Zeugen nach Raub im Keuning-Park

Dortmund - Lfd. Nr.: 1262

Nach einem Raub im Keuning-Park am Montagabend (20. November) sucht die Polizei Zeugen.

Ein 39-jähriger Dortmunder war gegen 19.50 Uhr im Park unterwegs und hielt gerade sein Mobiltelefon in der Hand. Plötzlich spürte er einen Tritt in seinem Rücken und stürzte daraufhin zu Boden. Sein Telefon verlor er dabei aus der Hand. Als er wieder aufstand, musste der Mann feststellen, dass es weg war und dass zwei unbekannte Personen in Richtung Mallinckrodtstraße wegliefen.

Die flüchtenden Männer werden wie folgt beschrieben: Ein Täter war ca. 175 cm groß, dunkelhäutig und mit einem schwarzen Kapuzenpullover sowie einer blauen Jeans bekleidet. Er soll jung ausgesehen haben. Der zweite war ca. 165 cm groß, dunkelhäutig, war ähnlich gekleidet und sah demnach ebenfalls jung aus.

Zeugen melden sich bitte beim Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/132-7441.

OTS: Polizei Dortmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Nina Vogt Telefon: 0231-132 1026 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!