Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizei sucht Zeugen nach räuberischem Diebstahl

14.08.2019 - 12:46:28

Polizei Dortmund / Polizei sucht Zeugen nach räuberischem Diebstahl

Dortmund - Lfd. Nr.: 0923

Nach einem räuberischen Diebstahl im Bereich der Kaiserstraße am Dienstagmittag (13. August) sucht die Polizei weitere Zeugen. Der Täter hatte einen Dortmunder mit einer Schusswaffe bedroht.

Vorausgegangen war der Tat eine Kleinanzeige in einem Online-Portal, über die der 61-Jährige eine wertvolle Uhr verkaufen wollte. Bei dem Treffen mit einem Kaufinteressenten gegen 13 Uhr in einem Ladenlokal an der Kaiserstraße (unweit der Haltestelle Von-der-Tann-Straße) probierte dieser die Uhr zunächst an. Während er sie noch am Arm trug, bedrohte er den Dortmunder plötzlich mit einer Schusswaffe und flüchtete anschließend über die Lentstraße.

Eine sofort eingeleitete Fahndung - auch unter Einbindung eines Hubschraubers - verlief negativ.

Die Polizei sucht nun weitere Zeugen, die im Bereich des Tatortes verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise gehen bitte an den Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/132-7441.

OTS: Polizei Dortmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Nina Kupferschmidt Telefon: 0231-132 1026 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

@ presseportal.de