Polizei, Kriminalität

Polizei sucht Zeugen für Unfallflucht

29.11.2017 - 16:16:46

Polizei Bielefeld / Polizei sucht Zeugen für Unfallflucht

Bielefeld - KL/ Bielefeld/ Brackwede- Ein unbekannter Fahrzeugführer kollidierte in der Nacht von Sonntag auf Montag, 27.11.2017, mit einem geparkten Opel Vivaro und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle.

Ein 50-jähriger Bielefelder stellte seinen blauen Kleintransporter gegen 18:00 Uhr am Fahrbahnrand der Von-Möller-Straße, Höhe der Straße Im Brocke, ab. Am Dienstagmorgen bemerkte die Nachbarin gegen 07:45 Uhr frische Beulen an der linken Heckseite. Die Zierleiste lag neben dem Opel auf der Straße.

Die Polizei schätzte den Sachschaden auf 2000 Euro. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der 0521/545-0 bei dem Verkehrskommissariat 1 zu melden.

OTS: Polizei Bielefeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12522 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12522.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Pressestelle Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020 Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232 Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!