Polizei, Kriminalität

Polizei sucht Unfallflüchtigen und Unfallzeugen

21.11.2017 - 14:56:49

Polizei Bielefeld / Polizei sucht Unfallflüchtigen und Unfallzeugen

Bielefeld - HC/ Bielefeld-Innenstadt-

Nach einem Verkehrsunfall am Freitag, den 17.11.2017, an der Gustav-Adolf-Straße, sucht die Polizei einen Unfallverursacher sowie Zeugen, die den Unfall beobachteten.

Zwischen 18:43 Uhr und 18:50 Uhr beschädigte ein PKW-Fahrer einen grauen VW Fox, der in der Gustav-Adolf-Straße nahe der Einmündung zur Schloßhofstraße auf dem dortigen Parkstreifen geparkt stand. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Die Polizei bittet Zeugen sich bei dem Verkehrskommissariat 1 unter 0521-545-0 zu melden.

OTS: Polizei Bielefeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12522 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12522.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Pressestelle Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020 Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232 Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!