Polizei, NRW

Polizei sucht Autofahrer nach Unfall an der Dyckburgstraße

25.07.2017 - 17:51:31

Polizei Münster / Polizei sucht Autofahrer nach Unfall an der ...

Münster - Bereits am Samstagmorgen (22. Juli, 4.30 Uhr) missachtete ein 29-jähriger Radfahrer an der Einmündung Dingstiege Ecke Dyckburgstraße die Vorfahrt eines unbekannten Autofahrers. Der Radfahrer wurde dabei leicht verletzt.

Der 29-jährige war auf der Dingstiege in Richtung Handorf unterwegs und überquerte die Dyckburgstraße. Dabei übersah er einen von links kommenden Wagen, dessen Licht trotz Dunkelheit nicht eingeschaltet war. Nach der Kollision stürzte der Radfahrer mit seiner Leeze zu Boden und blieb liegen.

Der Unbekannte öffnete das Seitenfenster und fragte, ob er weiterfahren könnte. Auf die Frage nach etwas zum Trinken, warf er dem 29-Jährigen noch eine Flasche Wasser zu und fuhr in Richtung Warendorfer Straße weiter.

Der Flüchtige hat dunkle Haare, einen dunklen Bart und wird als südländisch oder arabisch aussehend beschrieben. Im Auto saßen zudem eine Frau auf dem Beifahrersitz und Kinder im Fond.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

OTS: Polizei Münster newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11187 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11187.rss2

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster Pressestelle Mirko Stein Telefon: 0251-275-1010 E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/muenster

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!