Polizei, Kriminalität

Polizei stoppt unbelehrbaren Radfahrer mit 1,54 Promille

08.10.2018 - 17:26:27

Polizei Gelsenkirchen / Polizei stoppt unbelehrbaren Radfahrer ...

Gelsenkirchen - Gleich zwei Mal in einer Nacht ist ein betrunkener Radfahrer von einer Polizeistreife aufgelesen worden. Zunächst war der 63-jährige Gladbecker am Samstag, 06.10.2018, gegen 23.15 Uhr mit seinem Rad gegen einen geparkten Mercedes auf der Adenauerallee gefahren. Zeugen verständigten daraufhin die Polizei, die ihn mit zur Wache nahm. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,54 Promille, weshalb eine Blutprobe entnommen wurde. Die Beamten untersagten dem Mann die Weiterfahrt und stellten auch noch seinen Führerschein sicher. Das Fahrrad musste der 63-Jährige vor Ort abstellen, ehe ihn ein Taxi nach Hause bringen sollte.

Kurze Zeit später aber hielt ihn eine Streife erneut an, denn wieder fuhr der Gladbecker auf einem Fahrrad. Die Beamten stellten das Fahrrad sicher und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen die Straßenverkehrsordnung ein.

OTS: Polizei Gelsenkirchen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/51056 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_51056.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen Merle Mokwa Telefon: 0209/365-2011 E-Mail: merle.mokwa@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de