Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Polizei stoppt "Solarauto" und Sattelzug mit defekten Bremsen

04.09.2020 - 13:07:12

Polizei Gelsenkirchen / Polizei stoppt Solarauto und Sattelzug ...

Gelsenkirchen - Polizeibeamte haben am Dienstag, 1. September 2020, gegen 10 Uhr auf der Emil-Zimmermann-Allee in Erle einen Wagen mit aufgebautem Solarmodul kontrolliert. Der 32-j?hrige Fahrer gab an, er betreibe dar?ber einen K?hlschrank im Fahrzeuginnern. Der Aufbau war nicht genehmigt. Somit untersagten die Beamten dem 32-J?hrigen die Weiterfahrt und leiteten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren ein. Am Donnerstag, 3. September 2020, stoppte die Polizei um 12 Uhr einen polnischen Sattelzug, der mit knapp 25 Tonnen Stahl beladen war. Die Ladung war fehlerhaft gesichert. Au?erdem stellten die Polizisten Risse in den Bremsscheiben des Aufliegers fest. Der Sattelzug wurde in eine Gelsenkirchener Fachwerkstatt gebracht und dort ?berpr?ft. Der Sattelzug war nicht verkehrssicher. Die Bremsen waren fehlerhaft, die Bremsleistung betrug lediglich 30 Prozent. Die Polizeibeamten untersagten dem 59-j?hrigen Fahrer des Gespanns die Weiterfahrt bis zur Instandsetzung. Der 59-j?hrige Mann aus Polen musste eine Sicherheitsleistung entrichten. Ihn erwartet ein Ordnungswidrigkeitenverfahren.

R?ckfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen Katrin Schute Telefon: +49 (0) 209 365-2010 bis 2014 E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de https://gelsenkirchen.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/51056/4697611 Polizei Gelsenkirchen

@ presseportal.de