Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei stoppt Falschfahrer auf der A 40

25.04.2021 - 17:22:12

Polizei Dortmund / Polizei stoppt Falschfahrer auf der A 40

Dortmund - Lfd. Nr.: 0435

Die Polizei hat am Freitagabend (23. April) auf der A 40 einen Falschfahrer gestoppt. Der 78-J?hrige war auf der Fahrbahn in Richtung Essen in Richtung Dortmund unterwegs. Ein Zeuge hatte die Polizei verst?ndigt und den Standort des Falschfahrers durchgegeben, bis sich Streifenwagen n?herten.

Zuerst gesichtet hatte der Zeuge den Wagen des 78-j?hrigen Esseners seinen ersten eigenen Angaben zufolge im Bereich der Anschlussstelle Essen-Frillendorf. Bei dem Einsatz wurden die Beamtinnen und Beamten der Autobahnpolizei durch Kolleginnen und Kollegen der Polizei Essen unterst?tzt. Einsatzkr?fte verlangsamten den Verkehr auf der Richtungsfahrbahn Essen und errichteten im Bereich Bochum-Hamme und -Freudenbergstra?e Sperren. Dies veranlasste den Autofahrer dazu, seine Fahrt bei Bochum-Hamme zu stoppen.

Sofort wurde der 78-J?hrige kontrolliert und sein Fahrzeug durch die Beamten zu einem Parkplatz im Stadtgebiet gebracht. Den F?hrerschein des Esseners stellten sie sicher. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen des Verdachts des gef?hrlichen Eingriffs in den Stra?enverkehr.

Die Sperrungen auf der A 40 konnten gegen 21.55 Uhr wieder aufgehoben werden.

Nachfragen zu dieser Presseerkl?rung richten Sie bitte ab Montag zu den ?blichen Gesch?ftszeiten an die Pressestelle der Dortmunder Polizei.

Journalisten wenden sich mit R?ckfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Nina Kupferschmidt Telefon: 0231-132 1026 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4898448 Polizei Dortmund

@ presseportal.de