Polizei, Kriminalität

Polizei stellt vermutlich gestohlenes Mini-Quad sicher

11.02.2019 - 14:57:02

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis / Polizei stellt vermutlich ...

Troisdorf - Während ihrer Streife in der Sonntagnacht (10.02.2019) bemerkten die Beamten gegen 05.15 Uhr einen verdächtigen 27-Jährigen aus Siegburg in einer Böschung an der Sieglarer Straße in Troisdorf. Als der Siegburger das Interesse der Polizeistreife bemerkte, versuchte er sich unauffällig zu entfernen. Die Polizisten wendeten kurzerhand den Streifenwagen und holten den Verdächtigen ein, der eine blutende Verletzung an der Hand hatte. In der Böschung fanden die Beamten ein schwarzes Mini-Quad für Kinder, welches mit Blut beschmiert und offensichtlich gestohlen war. Der polizeibekannte Siegburger gab an, dass Quad dort lediglich gefunden zu haben. Da das Fahrzeug bislang keinem Eigentümer zugeordnet werden konnte, stellten die Beamten es sicher. Die Ermittlungen wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls wurden gegen den 27-Jährigen eingeleitet. Weiterer Ärger droht, weil er mutmaßlich an einer Sachbeschädigung um 02.30 Uhr in der Larstraße beteiligt war. Dort wurde nach einem Streit eine Schaufensterscheibe eingeschlagen. Die Ermittlungen dazu dauern an. Zu guter Letzt legten die Troisdorfer Polizisten noch eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz vor. Der Siegburger führte ein sogenanntes "Einhandmesser" in seiner Hosentasche mit sich. Das Messer unterliegt dem Führungsverbot und wurde sichergestellt. Die Polizei Troisdorf sucht den Eigentümer des schwarzen Mini-Quads mit der Bezeichnung B2Fun. Kontakt unter 02241 541-3221. (Bi)

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65853 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65853.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222 E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

@ presseportal.de