Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei stellt verdächtigen Fahrraddieb

09.10.2019 - 15:16:49

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Polizei stellt ...

Korschenbroich/Neuss - Am Mittwoch (09.10.), kurz nach Mitternacht, überprüften Beamte der Wache Neuss einen verdächtigen Radfahrer im Bereich der Stadthalle.

Die Ordnungshüter waren auf den 18-jährigen Mann aufmerksam geworden, da er sich beim Erblicken des Streifenwagens auffällig nervös verhielt. Das Misstrauen der Beamten war anscheinend auch gerechtfertigt. Schnell stellte sich heraus, dass sein mitgeführter Drahtesel, ein Columbus Damenrad, im September in Korschenbroich gestohlen worden war. Der junge Mann stritt den Diebstahl ab und gab an, dass das Bike einem Freund, dessen Namen ihm seltsamerweise nicht mehr einfiel, gehören würde. Der 18-Jährige muss mit einem Strafverfahren wegen Verdacht des Diebstahls rechnen. Das Rad stellten die Beamten sicher.

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

@ presseportal.de