Polizei, Kriminalität

Polizei stellt Tatverdächtigen nach Einbruch

27.03.2017 - 14:56:42

Polizeiinspektion Rostock / Polizei stellt Tatverdächtigen nach ...

Rostock - Auf frischer Tat wurde ein Einbrecher heute Morgen in der Rostocker Innenstadt ertappt.

Ein Zeuge hatte den Mann gegen 04:30 Uhr in der Nähe einer Gaststätte beobachtet und den Verdacht, dass er sich Zutritt in das Lokal verschafften wollte. Er informierte umgehend die Polizei.

Als die Beamten eintrafen, bemerkten sie den Mann in einem Gebüsch. Dort hatte er sich versteckt und hoffte so der vorläufigen Festnahme entgehen zu können. Der 36-Jährige, der ohne festen Wohnsitz ist, hatte sein Diebesgut bereits in unmittelbarer Nähe zur Gaststätte versteckt. So hatte er größere Mengen Fleisch, Käse, Wurst und Getränke in Kisten und einem Handwagen zum Abtransport verstaut.

Gegen den Mann, der bereits polizeilich in Erscheinung getreten ist, wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Dabei wird auch geprüft, ob weitere Einbrüche auf das Konto des 36-Jährigen gehen.

OTS: Polizeiinspektion Rostock newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108765 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108765.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeiinspektion Rostock Pressestelle Dörte Lembke 18057 Rostock Ulmenstr. 54 Telefon: 0381/4916-3040 E-Mail: pressestelle-pi.rostock@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps in Echtzeit? www.twitter.com/polizei_rostock https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!