Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei stellt Randalierer nach Zeugenhinweis

11.11.2019 - 16:31:20

Polizeiinspektion Wismar / Polizei stellt Randalierer nach ...

Wismar - Kurz nach vier Uhr am 09. November teilten Hinweisgeber der Wismarer Polizei mit, dass sie einen Mann im Juri-Gagarin-Ring beobachtet hätten, der dort mehrere Pkw beschädigt habe. Bereits kurze Zeit später konnte eine Streife den beschrieben Mann auf dem Weg in Richtung Tierpark feststellen. Auf Ansprache der Beamten reagierte der Mann, der sich beim Angriff auf die Fahrzeuge offenbar an einer Hand verletzt hatte, gereizt und trat nach ihnen. Ersten Ermittlungen zufolge beschädigte der 25-jährige Tatverdächtige insgesamt sechs Pkw indem er Markenembleme abriss und auf Fahrzeuge einschlug. Die Höhe des entstandenen Gesamtschadens ist zurzeit nicht bekannt. Den Mann, der einen Wert von 2,5 Promille aufwies, nahmen die Polizisten in Gewahrsam. Gegen ihn wurden Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

OTS: Polizeiinspektion Wismar newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108764 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108764.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar Pressestelle Axel Köppen Telefon: 03841/203 304 Telefon 2: 03841/203 305 E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken: https://twitter.com/Polizei_NWM https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

@ presseportal.de