Polizei, Kriminalität

Polizei Steinfurt / Rheine / Steinfurt, Nachtrag zu: zwei Männer ...

18.08.2017 - 12:57:02

Polizei Steinfurt / Rheine/Steinfurt, Nachtrag zu: zwei Männer .... Rheine/Steinfurt, Nachtrag zu: zwei Männer vorläufig festgenommen (April)

Rheine/Steinfurt - a) Aktueller Nachtrag: Im polizeilichen Alltag sind Kriminalfälle -jeglicher Art- nicht immer innerhalb kürzester Zeit abzuarbeiten oder komplett zu lösen. Weitergehende Ermittlungen, insbesondere Vernehmungen und Auswertungen, bringen vielfach neue Erkenntnisse. So auch nach einem Einbruch, der am Abend des 16. April an der Catenhorner Straße in Rheine verübt wurde. Die Polizei hatte unmittelbar nach der Tat zwei junge Männer festgenommen, die aus Rheine geflüchtet und in Burgsteinfurt mit ihrem Wagen in einer Hecke gelandet waren. Es konnten am nächsten Tag die Personalien der beiden 18-Jährigen ermittelt werden. Gegen das Duo wurde ein Verfahren eingeleitet. Wie wichtig eine penible Spurensicherung ist, zeigte sich im Weiteren. Die im April nach dem Einbruch und der Flucht gesicherten Spuren führten Monate später zu dem Mann, der aus dem Wagen geflüchtet und unerkannt entkommen war. Seine Mitstreiter hatten sich diesbezüglich bedeckt gehalten. Gegen den ebenfalls 18-jährigen Mann, dessen Aufenthaltsort unbekannt war, stellte ein Haftrichter auf Antrag der Staatsanwaltschaft ein Haftbefehl aus. Bei einer Geschwindigkeitskontrolle in Hagen wurde der Mann, drei Monate nach dem Einbruch in Rheine, angetroffen, festgenommen und in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

b) Wiederholung der Pressemitteilung vom 18.04.2017: Täter gestellt Am Sonntagabend (16.04.2017) hat die Polizei nach einem Einbruch an der Catenhorner Straße sofort eine Fahndung nach einem vom Tatort flüchtigen Auto und den Insassen ausgelöst. Der Wagen konnte von einer Polizeistreife in Steinfurt gestoppt und zwei Personen vorläufig festgenommen werden. Einem Rheinenser Ehepaar war gegen 20.00 Uhr an der Straße Zur Löchte ein verdächtiges Auto aufgefallen. In dem Wagen mit auswärtigen Kennzeichen befanden sich keine Personen. Nichts Gutes ahnend, gingen sie zum nahgelegenen Grundstück ihrer Nachbarin, um dort nach dem Rechten zu sehen. In dem Moment als sie sich bereits auf dem Grundstück aufhielten, sprangen zwei junge Männer aus dem Erdgeschossfenster, rannten an ihnen vorbei und stürmten auf den geparkten Wagen zu. Danach fuhr der Wagen davon. Eine weitere Zeugin konnte angeben, dass sich in der Nähe noch ein dritter Mann aufgehalten hatte, der nun auch verschwunden war. Es dauerte nicht lange, da konnte eine Polizeistreife den gesuchten Wagen in Burgsteinfurt ausmachen. Auf der Goldstraße stoppte der Wagen und fuhr an der Ecke Brückenstraße in eine Hecke. Die Personen sprangen heraus und flüchteten. Den Beamten gelang es, zwei 18-Jährige einzuholen, festzuhalten und vorläufig festzunehmen. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

OTS: Polizei Steinfurt newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43526 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43526.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt Pressestelle Telefon: 02551 152200

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!