Polizei, Kriminalität

Polizei Steinfurt / Rheine, Auffahrunfall, vier Fahrzeuge ...

21.11.2017 - 17:26:55

Polizei Steinfurt / Rheine, Auffahrunfall, vier Fahrzeuge .... Rheine, Auffahrunfall, vier Fahrzeuge beteiligt, Verursacherin flüchtete

Rheine - Gleich vier Autos waren am Montagnachmittag (20.11.), gegen 15.20 Uhr, an einem Auffahrunfall auf dem Friedrich-Ebert-Ring beteiligt. In Höhe des Kindergartens musste ein Fahrschulwagen an einer Fahrbahnverengung verkehrsbedingt anhalten. Zwei weitere Fahrzeuge hielten dahinter an. Ein weiterer PKW fuhr dann von hinten auf die haltenden Fahrzeuge auf und schob sie aufeinander. Der Sachschaden an allen Fahrzeugen beläuft sind auf etwa 6.500 Euro. Ein 23-jähriger Autofahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Unmittelbar nach dem Unfall setzte die Fahrerin des unfallverursachenden Wagens zurück, wendete und entfernte sich entgegengesetzter Richtung. Aufgrund von Zeugenaussagen konnte das flüchtige Fahrzeug ermittelt werden. Eine 62-jährige Rheinenserin ist verdächtig, den Wagen gefahren zu haben. Die Beamten stellten bei ihr Alkoholgeruch fest. Zur Feststellung der Fahrtüchtigkeit wurde ihr eine Blutprobe entnommen. Ihr Führerschein wurde sichergestellt.

OTS: Polizei Steinfurt newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43526 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43526.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt Pressestelle Telefon: 02551 152200

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!