Polizei, Kriminalität

Polizei Steinfurt / Pressebericht der Kreispolizeibehörde ...

19.11.2017 - 09:51:30

Polizei Steinfurt / Pressebericht der Kreispolizeibehörde .... Pressebericht der Kreispolizeibehörde Steinfurt für Sonntag, 19.11.2017

Steinfurt - Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person Ibbenbüren, Rheiner Straße Samstag, 18.11.2017, 06:07 Uhr Ein 21-jähriger Mann aus Hopsten befuhr mit seinem Pkw die Rheiner Straße in Fahrtrichtung Dickenberg. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet er nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Schwer verletzt wurde der 21 Jährige einem Krankenhaus zugeführt. Im Krankenhaus wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.500 Euro.

Verkehrsunfall mit 2 Schwer- und 2 Leichtverletzten Westerkappeln, Zum Habichtswald / BAB 30, Auffahrt Fr. Hannover Samstag, 18.11.2017, 09:35 Uhr Eine 53-jährige Pkw Fahrerin aus Tecklenburg befuhr mit ihrem Pkw aus Richtung Tecklenburg kommend die Straße Zum Habichtswald. Sie beabsichtigte nach links auf die Auffahrt der BAB 30 in Fahrtrichtung Hannover abzubiegen. Dabei übersah sie den entgegenkommenden 28-jährigen Pkw Fahrer aus Georgsmarienhütte, der mit seinem Pkw die Straße Zum Habichtswald in Fahrtrichtung Tecklenburg befuhr. Bedingt durch die Kollision erlitten sowohl der 28 Jährige Pkw Fahrer als auch seine 3 Mitfahrer Verletzungen. Insgesamt wurden zwei Personen, darunter der 28 Jährige Fahrer, schwer und zwei Personen leicht verletzt. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt. Beide beteiligte Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 16.000 Euro. Die Feuerwehr entfernte ausgelaufene Betriebsstoffe von der Fahrbahn und streute die Unfallstelle ab. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurden die Fahrbahn Zum Habichtswald sowie die Auffahrt zur BAB 30 bis 11:40 Uhr gesperrt. Der Fahrzeugverkehr wurde entsprechend abgeleitet.

OTS: Polizei Steinfurt newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43526 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43526.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt Pressestelle Telefon: 02551 152200

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!