Polizei, Kriminalität

Polizei Steinfurt / Hörstel, Westerkappeln, Rheine, ...

11.01.2019 - 14:11:44

Polizei Steinfurt / Hörstel, Westerkappeln, Rheine, .... Hörstel, Westerkappeln, Rheine, Neuenkirchen, Ibbenbüren, Diebstahlsdelikte

SHörstel, Westerkappeln, Rheine, Neuenkirchen, Ibbenbüren, teinfurt - Ort: Hörstel, Hauptstraße, Bäckerei Zeit: Mittwoch, 09.01.2019, 18.00 Uhr bis Donnerstag, 10.01.2019, 05.15 Uhr Unbekannte versuchten die Eingangstür des Geschäftes aufzubrechen. Es blieb beim Versuch Hinweise bitte unter Telefon 05971/938-4215.

Ort: Ibbenbüren, Brockwiesenstraße, Bäckerei im Einkaufsmarkt Zeit: Mittwoch, 09.01.2019, 22.00 Uhr bis Donnerstag, 10.01.2019, 05.15 Uhr Unbekannte brachen eine Tür auf und verschafften sich Zugang zu den Räumen der Bäckerei. Dort suchten sie scheinbar nach Bargeld. Sie entwendeten Bargeld, unter anderem das Wechselgeld. Hinweise bitte unter Telefon 05451/591-4315.

Ort: Ibbenbüren, Eisenstraße, Quad Zeit: Mittwoch, 09.01.2019, 23.55 Uhr Zwei unbekannte Täter versuchten ein auf einer Hofeinfahrt abgestelltes Quad zu entwenden. Dieses hatten sie bereits etwa 50 Meter weit geschoben, als ein Zeuge den weiteren Diebstahl verhinderte. Hinweise bitte unter Telefon 05451/591-4315.

Ort: Neuenkirchen, Hauptstraße, Einkaufsmarkt Zeit: Donnerstag, 10.01.2019, 23.10 Uhr Unbekannte versuchten eine Zugangstür des K&K-Marktes aufzubrechen. Es blieben deutliche Hebelspuren zurück. Hinweise bitte unter Telefon 05971/938-4215.

Ort: Rheine-Mesum, Lindvennweg, Wohnhaus Zeit: Donnerstag, 10.01.2019, 16.30 Uhr bis 21.40 Uhr Unbekannte hebelten an dem Einfamilienhaus ein Fenster auf. Sie entwendeten unter anderem einen hochwertigen Aktenkoffer. Der Sachschaden beträgt etwa 500 Euro. Hinweise bitte unter Telefon 05971/938-4215.

Ort: Rheine, Merowingerweg, Wohnhaus Zeit: Donnerstag, 10.01.2019, 16.30 Uhr bis 18.45 Uhr Unbekannte brachen die Terrassentür auf und durchsuchten das Erd- und Obergeschoss des Hauses. Es wurde Schmuck entwendet. Eine Zeugin war um 17.50 Uhr auf zwei männliche Personen aufmerksam geworden, die dunkel gekleidet waren. Einer trug ein Sweatshirt und hatte die Kapuze weit ins Gesicht gezogen. Hinweise bitte unter Telefon 05971/938-4215.

Ort: Westerkappeln, Bahnhofstraße, Geschäft Zeit: Donnerstag, 10.01.2019, 12.40 Uhr bis 14.15 Uhr Unbekannte brachen eine Zugangstür auf und entwendeten aus dem Verkaufsraum eine Kasse. Beute und Schaden liegen jeweils im dreistelligen Eurobereich. Hinweise bitte unter Telefon 05451/591-4315.

OTS: Polizei Steinfurt newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43526 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43526.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt Pressestelle Telefon: 02551 152200

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Erneut Drohfax mit Absender «NSU 2.0» aufgetaucht. Das sagte die Juristin Seda Basay-Yildiz der «Süddeutschen Zeitung». Ob das Schreiben im Zusammenhang mit den Ermittlungen zu einer mutmaßlich rechtsextremen Chatgruppe in der Frankfurter Polizei steht, ist noch unklar. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt wollte sich nicht dazu äußern. Die Anwältin hatte im Prozess um Beate Zschäpe und die Terrorgruppe NSU Opfer vertreten und in anderen Verfahren mutmaßliche islamistische Gefährder verteidigt. Frankfurt - Eine türkischstämmige Frankfurter Anwältin hat nach eigenen Angaben erneut ein mit «NSU 2.0» unterschriebenes Fax mit massiven Drohungen erhalten. (Politik, 14.01.2019 - 15:12) weiterlesen...

Nach Polizisten-Suspendierung - Erneut Drohfax mit Absender «NSU 2.0» aufgetaucht. Nun soll erneut eine mit «NSU 2.0» unterschriebene Drohung aufgetaucht sein. Ein erstes solches Fax hatte auf die Spur einer mutmaßlich rechtsextremen Chatgruppe von Polizisten geführt. Die Mordserie des «Nationalsozialistischen Untergrunds» (NSU) sorgte für Entsetzen. (Politik, 14.01.2019 - 13:10) weiterlesen...

Rechte Bedrohug - Bericht: Anwältin erhält erneut Drohfax vom «NSU 2.0». Auch diesmal heißt der Absender «NSU 2.0». Die Anwältin hatte im Prozess um den rechtsterroristischen «Nationalsozialistischen Untergrund» Opfer vertreten. Zum wiederholten Male wird eine deutsch-türkische Juristin in Frankfurt mit einem Schreiben bedroht. (Politik, 14.01.2019 - 08:16) weiterlesen...

Rechte Bedrohung - Bericht: Anwältin erhält erneut Drohfax vom «NSU 2.0» München - Eine türkischstämmige Frankfurter Anwältin hat einem Medienbericht zufolge erneut ein mit «NSU 2.0» unterschriebenes Drohfax erhalten. (Politik, 14.01.2019 - 08:02) weiterlesen...